Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Jetzt bewerben für den Bonner Heimat-Preis

Die Bundesstadt Bonn nimmt auch 2020 wieder teil am Förderprogramm der Landesregierung Nordrhein-Westfalen unter dem Titel „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ und verleiht einen Heimat-Preis.

Unter dem Motto „Ehrenamtliches Engagement sichtbar machen: Der Heimat-Preis“ schreibt die Landesregierung ein Preisgeld von 15.000 Euro für teilnehmende Städte aus, die ihr lokales, bürgerschaftliches Engagement besonders ehren möchten. Es können bis zu drei Preisträgerinnen beziehungsweise Preisträger ausgezeichnet werden.

Diese vier Bereiche kommen für eine Ehrung eines Engagements in Frage:
Bonn als Stadt der Vereinten Nationen, Heimat für Menschen aus aller Welt;

  • nachhaltige Natur- und Landschaftspflege;
  • Stadt- und Kulturgeschichte;
  • Stadtgesellschaften, die die lokale Identität stärken und Menschen miteinander verbinden.
  • Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 20. April 2020 eingereicht werden.

Die Wettbewerbs-Kriterien, das Bewerbungs- sowie Vorschlagsformular sowie weitere Informationen zum Bonner Heimat-Preis sind unter  www.bonn.de/heimatpreis sowie unter der Telefonnummer 0228 - 77 48 16 abrufbar.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW
  • Ministerium für Heimat, Kommunlaes, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Foto: Anke Guerini/Bundesstadt Bonn
  • Staatskanzlei des Landes NRW
  • Cynthia Rühmekorf/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...