Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Online-Kamingespräch zur aktuellen Situation in Bonns Partnerstadt La Paz

Der Ibero-Club und der Verein Bonn - La Paz laden für Mittwoch, 10. März 2021, von 18.30 bis 19.30 Uhr zu einem virtuellen Kamingespräch über die aktuelle Situation in Bonns Partnerstadt La Paz in Bolivien ein.

Unter dem Titel „Bolivien zwischen Pandemie, Unruhen und Rückkehr des Ex-Präsidenten: MAS de lo mismo?“ spricht Dr. Claudio Zettel vom Ibero-Club mit der bolivianischen Politologin Susana Capobianos und Paola Bustillos vom Partnerschaftsverein Bonn - La Paz. Außerdem wird Dr. Juan Carlos Torrico, der in Bolivien das „Instituto Agrario Bolivia“ leitet, live aus Bolivien zugeschaltet. 

Im Mittelpunkt des Abends stehen die jüngsten Entwicklungen in Bolivien, die im letzten Jahr durch politische Umbrüche und die Herausforderungen der Corona-Pandemie geprägt worden sind. Unter anderem wird Paola Bustillos über eine Aktion zur Unterstützung Bedürftiger in La Paz berichten, für die sich auch Bonnerinnen und Bonnern im vergangenen Jahr eingesetzt haben.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist ohne Anmeldung per YouTube-Livestream möglich:  https://www.youtube.com/watch?v=PJWKlLABBs0&feature=youtu.be

Das virtuelle Kamingespräch ist Teil der Veranstaltungsreihe „Lateinamerika in Flammen“ des Ibero-Clubs. Sie wird durch Fördermittel für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und die Stärkung der Bonner Projektpartnerschaften seitens des Bonner Stadtrates unterstützt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter:  http://www.iberoclub.de/veranstaltungen-1.html

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...