Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sommerleseclub mit der Stadtbibliothek – Anmeldung ab sofort möglich

Die Sommerferien nutzen, um spannende Bücher und Hörbücher zu entdecken – dazu ruft der Sommerleseclub auf. Die Stadtbibliothek Bonn nimmt auch wieder an der Aktion des Kultursekretariats NRW teil. Mitmachen kann jede und jeder, egal wie alt, allein oder als Gruppe.

Die Stadtbibliothek Bonn bietet auch in diesem Jahr wieder den Sommerleseclub an. Aufgrund der Schutz- und Hygienemaßnahmen gegen das Coronavirus gestaltet sich das Anmeldeverfahren jedoch etwas anders. Das Anmeldeformular befindet sich auf der Sommerleseclub-Homepage unter:  https://www.sommerleseclub.de/so-meldest-du-dich-zum-sommerleseclub-an. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dieses ab sofort ausfüllen und als Scan an die folgende Mailadresse schicken:  Stadtbibliothek.JugendbibliothekBonnde. Darüber hinaus ist eine Abgabe der Anmeldeformulare auch vor Ort in der Zentralbibliothek oder den Zweigstellen möglich. Das Logbuch sowie weiteres Informationsmaterial zum Sommerleseclub kommt anschließend per Post nach Hause.

Wie auch im vergangenen Jahr gibt es keine Altersbeschränkung mehr, sodass jede und jeder beim Sommerleseclub mitmachen kann. Auch die Teilnahme mit der Familie oder mit Freundinnen und Freunden ist möglich. In einem Logbuch, welches auch digital zur Verfügung steht, tragen Teams oder Einzelmitglieder gelesene Bücher sowie Hörbücher ein und können diese bewerten. Die Teams können aus zwei bis fünf Personen bestehen. Zum Ende der Sommerferien müssen die Logbücher, welche ganz individuell und kreativ gestaltet werden können, wieder bis zum 11. August 2020 abgegeben werden, damit eine Auswertung erfolgen kann.

Für die erfolgreiche Teilnahme müssen mindestens drei Bücher oder Hörbücher in das Logbuch eingetragen werden. Bei Teams mit mehr als drei Personen wird pro Teammitglied ein weiteres Buch beziehungsweise Hörbuch benötigt. 

Ein Abschlussfest kann in diesem Jahr leider nicht vor Ort stattfinden. Jedoch erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre tollen Preise und Urkunden per Post. Die Leseoskar-Verleihung findet in diesem Jahr im Rahmen eines Videos statt, über dessen Veröffentlichung die Stadtbibliothek rechtzeitig informieren wird.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Andrea Steinbrecher/Stiftung Lesen
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...