Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Rheinallee wird zwischen Kronprinzenstraße und Ubierstraße gesperrt

Von Freitag, 3. Juli 2020, bis Samstag, 4. Juli 2020, wird die Rheinallee im Straßenabschnitt der Kronprinzenstraße und Ubierstraße/Otto-Kühne-Platz wegen Straßenreparaturarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Die Buslinien N3, N10, 610, 613, 638 und 855 fahren daher Umleitungen.

Dies ist eine Pressemeldung der Stadtwerke Bonn

Linien N3, N10, 610 und 638:

In Fahrtrichtung Bad Godesberg Bahnhof/Rheinallee fahren die Busse ab der Haltestelle „Denglerstraße“ eine Umleitung zur Haltestelle „Kronprinzenstraße“ und von dort aus weiter auf dem Linienweg. In entgegengesetzter Fahrtrichtung nach Bonn Hauptbahnhof/ZOB und Robert-Schuman-Platzfahren werden die Busse in umgekehrter Reihenfolge umgeleitet.

Linie 613:
In Fahrtrichtung Heiderhof/Pappelweg fahren die Busse ab der Haltestelle „Römerplatz“ eine Umleitung zur Haltestelle „Bad Godesberg Bahnhof/ Rheinallee“ und von dort aus weiter auf dem Linienweg. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fahren die Busse ebenso eine Umleitung von der Haltestelle „Bad Godesberg Bahnhof/ Rheinallee“ bis zur Haltestelle „Römerplatz“.

Linie 855:
In Fahrtrichtung Meckenheim fahren die Busse ab der Haltestelle „Panoramaplatz“ eine Umleitung zur Haltestelle „Kronprinzenstraße“ und von dort aus weiter auf dem Linienweg. In Fahrtrichtung Bad Godesberg Rheinufer fahren die Busse ab der Haltestelle „Bad Godesberg Bahnhof/ Rheinallee“ eine Umleitung zur Haltestelle „Panoramaplatz“ und von dort aus weiter auf dem Linienweg.

Haltestelle:
Die Haltestelle „Otto-Kühne-Schule“ wird für alle Fahrtrichtungen aufgehoben. Fahrgäste können alternativ die Haltestelle „Kronprinzenstraße“ auf der Rheinallee nutzen.(lh)

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...