Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Elternbeiträge: Zweites Kitajahr wird beitragsfrei

Ab dem Kindergarten-Jahr 2020/21 müssen Eltern für die letzten beiden Jahre vor der Einschulung keine Kita-Beiträge mehr bezahlen. Der Rat hat eine entsprechende Änderung der Beitragssatzung in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Das wird viele Eltern freuen: Ab dem kommenden Kindergartenjahr 2020/2021 sind die letzten beiden Kindergartenjahre beitragsfrei. Eine Novellierung des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) des Landes Nordrhein-Westfalen macht dies möglich.
„Das sind sehr gute Nachrichten für Mütter und Väter von kleinen Kindern, denn für viele Familien bedeutet das eine erhebliche finanzielle Entlastung“, sagt Oberbürgermeister Ashok Sridharan. 
Künftig fallen für Kinder, die bis zum 30. September das vierte Lebensjahr vollendet haben, ab Beginn des im selben Kalenderjahr beginnenden Kindergartenjahres bis zur Einschulung keine Beiträge mehr an – weder für Kindertageseinrichtungen noch in der Kindertagespflege. Bislang mussten Eltern nur für das letzte Jahr vor dem Schuleintritt keine Beiträge zahlen. 
Das zweite beitragsfreie Jahr wird voraussichtlich zu Einnahmeausfällen in Höhe von rund 7 Millionen Euro für die Stadt Bonn führen. Zuschüsse des Landes gleichen diese zum größten Teil aus.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Foto: Isabel Klotz/Bundesstadt Bonn
  • Michael.Sondermann@bonn.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...