Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Wohngeld kann online beantragt werden

Bonn gehört zu den sieben Pilotkommunen in Nordrhein-Westfalen, die die neue digitale Antragstellung gestartet haben. Das Ziel ist ein bundesweit einheitliches Verfahren.

Ende April 2021 startete die Landesregierung Nordrhein-Westfalen zusammen mit Aachen, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Gütersloh, Troisdorf und Wuppertal einen neuen digitalen Wohngeldantrag. Das Ziel: Ein bundesweit einheitlicher Online-Antrag, um es den Menschen, die finanzielle Unterstützung benötigen, und den Behörden leichter zu machen. Bei der länderübergreifenden Initiative konnten aus Nordrhein-Westfalen vielfältige Erfahrungen eingebracht werden. „Von der Vorreiterrolle Nordrhein-Westfalens profitieren jetzt alle“, so Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger telefonisch beim „Servicetelefon Wohngeld“ der Stadt Bonn unter 0228 – 77 29 19 oder online unter  www.land.nrw (Öffnet in einem neuen Tab). Der Online-Antrag ist unter  www.bonn.de/wohngeld (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...