Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Rat beschließt Projektliste des ISEK Bad Godesberg zur Städtebauförderung

Nachdem die Bezirksvertretung Bad Godesberg dem Vorschlag der Verwaltung bereits einstimmig zugestimmt hatte, können die Projekte des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzeptes (ISEK) Bad Godesberg nach entsprechendem Beschluss des Stadtrates vom 28. Juni 2021 vorbereitet werden.

Dazu zählen unter anderem der Masterplan für den öffentlichen Raum oder ein neuer Ort für Begegnung. Ergänzt wird die Projektliste, auf Anregung der Bezirksvertretung Bad Godesberg, um die Erarbeitung einer städtebaulichen Nutzungsperspektive für die Innenstadt.

Stadtbaurat Helmut Wiesner: „Ich freue mich sehr, dass jetzt die Ergebnisse des Leitbildprozesses in Bad Godesberg, an dem sich so viele engagiert beteiligt haben, konkrete Formen annehmen.

Die Liste enthält wegweisende Projekte zur Stärkung und Weiterentwicklung der Bad Godesberger Innenstadt. Durch den Ratsbeschluss kann die Verwaltung nun auf Basis der Projektliste die Beantragung von Städtebauförderung im September 2021 vorbereiten. Hierzu werden die Projekte in Abstimmung zwischen den Fachämtern zur sogenannten Förderantragsreife gebracht. Unser gemeinsames Ziel ist, dass bereits im Jahr 2022 erste bauliche Maßnahmen im öffentlichen Raum umgesetzt werden.“

Nächste Schritte: Den politischen Gremien werden die ausgearbeiteten Projekte in den ersten Sitzungen nach den Sommerferien 2021 zur Beschlussfassung vorgelegt. Ende September 2021 wird dann der Antrag zur Städtebauförderung mit den beschlossenen Projekten bei der Bezirksregierung Köln gestellt werden.

Weitere Informationen gibt es  hier (Öffnet in einem neuen Tab).

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...