Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Das Haus der Natur öffnet am 23. Juni wieder

Das Haus der Natur öffnet ab Mittwoch, 23. Juni 2021, wieder seine Türen: Ohne vorherige Anmeldung können Besucherinnen und Besucher die Dauerausstellung zum Thema Großstadtwald sowie bis zum 11. Juli 2021 die aktuelle Kunstaustellung „Faszination Insekten“ mit Werken von Sandra Ney besichtigen. Passend zur Ausstellung findet in der ersten Sommerferienwoche außerdem ein Ferienprogramm statt. Noch gibt es freie Plätze!

Ein Mund-Nase-Schutz ist während des Besuchs der Ausstellungsräume weiterhin zu tragen. Das Haus der Natur mit der Dauer- und Wechselausstellung ist mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Kunstausstellung „Faszination Insekten“ bis 11. Juli

Die Kunstausstellung „Faszination Insekten“ von Sandra Ney ist noch bis 11. Juli im Wechselausstellungsraum zu sehen. Die Werke sind zum einen wissenschaftliche Mal- und Zeichenstudien und zeigen Insekten in Form von Portraits zum Beispiel beim Fliegen, Trinken oder Fressen. Zum anderen illustriert die Künstlerin keltische und schamanische Mythen und Sagen, in denen Insekten eine zentrale Rolle spielen, in großformatigen Acryl-Gemälden. Ney will mit ihrer Kunst insbesondere für einen achtsamen Umgang mit der Natur sensibilisieren und die Schönheit von Insekten aufzeigen.

Kreativwerkstatt: Kunst in der Natur - Natur in der Kunst

Passend zur Ausstellung findet von Montag, 5. Juli, bis Freitag, 9. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr ein Ferienprogramm am Haus der Natur statt. In dieser Woche entdecken Kinder bei Exkursionen durch den Kottenforst die Natur von ihrer schönsten Seite und werden anschließend selbst zu echten Künstler*innen: Sie stellen ihre eigenen Farben her, gestalten Blütenbilder und setzen Muster und Farben neu in Szene. Manches Kunstwerk wird dabei nicht nur wunderschön, sondern auch lecker sein! Wie vielfältig Naturmaterialien verwendet werden können, präsentieren die Ferienkinder am Ende der Woche in ihrer eigenen Vernissage. 

Das Ferienprogramm eignet sich besonders für Kinder von sechs bis zehn Jahren und kostet 100 Euro pro Kind. Treffpunkt ist täglich am Haus der Natur neben dem Haupteingang. Anmeldungen sind bis zum 1. Juli möglich über den Veranstaltungskalender unter  haus-der-natur.bonn.de (Öffnet in einem neuen Tab).

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...