Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Parkflächen am Baumschulwäldchen werden provisorisch instandgesetzt

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn saniert ab Montag, 3. August 2020, die Parkflächen am Baumschulwäldchen im Bereich der Haydnstraße und der Rottenburgstraße.

Dabei ist vorgesehen, die stark schadhaften und unebenen Natursteinflächen provisorisch durch eine Asphalttragdeckschicht zu ersetzen, um die Verkehrssicherheit weiter gewährleisten zu können.

Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich Ende August 2020 abgeschlossen sein und etwa 50.000 Euro kosten. Der jeweils betroffene Straßenabschnitt wird eingeengt und mit Haltverboten belegt. Die Haydnstraße wird rechtzeitig zum Schulbeginn wieder freigegeben.

Das Tiefbauamt bittet bereits jetzt für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...