Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonner Klimaradtour am 22. August 2020

Die Stadt Bonn und der ADFC Bonn/Rhein-Sieg laden für Samstag, 22. August 2020, zum siebten Mal zu einer abwechslungsreichen Radtour zu interessanten Klimaschutz- und Nachhaltigkeitszielen in Bonn ein. Start ist um 13 Uhr an der Weiherbrücke am Poppelsdorfer Schloss.

Erste Station der Tour ist die Düne Tannenbusch. Es folgen der Nordfriedhof und das Repaircafé in Graurheindorf, Haus Müllestumpe, wo auch die Lastenräder des Vereins Bonn im Wandel vorgestellt werden. Von dort radelt die Gruppe zur städtischen Kläranlage am Salierweg. Die Urban Gardening Anlage der Initiative „StadtFrüchtchen“ bildet den Abschluss der Tour.

Die circa 15 Kilometer lange Tour führt über meist verkehrsarme Wege und dauert samt Aufenthalt an den Stationen etwa vier Stunden. Details gibt es auf der Internetseite der Stadt Bonn unter  www.bonn.de/klimaradtour.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 17. August  möglich, telefonisch unter 0228 – 77 54 67 oder per E-Mail an  claudia.walterbonnde. Die bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln werden beachtet. Bitte bringen Sie für die Besichtigungen einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Svenja Bock/KlimaExpo NRW
  • Jacek Chabraszewski/Fotolia.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...