Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Mit der SWB-Wallbox doppelt profitieren

Dies ist eine Pressemitteilung der Stadtwerke Bonn

Ab sofort ist eine Antragsstellung der KfW-Förderung für Ladestationen wieder möglich. Der Bund stellt weitere 300 Millionen Euro bereit. Der KfW-Zuschuss ist kombinierbar mit dem SWB-Klima-Bonus. Bonnerinnen und Bonner profitieren damit doppelt bei der Anschaffung der Heimladestation für das E-Auto. Die SWB-Wallbox Komfort ist sofort lieferbar.

Die KfW-Förderung in Höhe von 900 Euro für die Installation einer Wallbox ist an den Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien geknüpft. Wer einen BonnNatur Strom-Vertrag abschließt beim Kauf der SWB-Heimladestation, erhält einen Zuschuss zwischen 750 bis 1000 Euro - je nach Modell. Die KfW-Mittel sind begrenzt, deshalb rentiert sich schnelles Handeln. Das Fördergeld muss vor der Bestellung  beantragt werden (Öffnet in einem neuen Tab).

Alle SWB-Wandladestationen verfügen über eine maximale Ladeleistung von 11 Kilowatt. Damit wird ein E-Auto in bis zu 3,5 Stunden komplett aufgeladen. Bei allen SWB-Wallboxen ist die Standard-Installation im Preis inbegriffen. 

SWB Energie und Wasser stellt nach Eingang der Bestellung sicher, dass die Wallbox funktionsfähig installiert werden kann. Die Prüfung vor Ort und der Einbau geschieht aus einer Hand über zertifizierte Fachpartner. Weitere Infos gibt es auf   www.stadtwerke-bonn.de/swb-wallbox (Öffnet in einem neuen Tab). (sz)

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...