Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Handbike-Weltmeisterin Annika Zeyen trägt sich ins Goldene Buch ein

Die Bonner Sportlerin Annika Zeyen hat sich am Dienstag, 7. Januar 2020, im Alten Rathaus in das Goldene Buch der Stadt Bonn eingetragen. Damit würdigt die Stadt Zeyens herausragende sportliche Leistungen.

Die 34-jährige Bonnerin hat im September 2019 bei der Para-Cycling-Weltmeisterschaft im niederländischen Emmen im Handbike-Straßenrennen die Goldmedaille gewonnen. Bevor sie ihren Fokus auf Paracycling legte, holte sie im Rollstuhlbasketball viele Jahre Medaillen und Auszeichnungen. 2012 gewann sie mit ihrem Team bei den Paralympics in London die Goldmedaille. Insgesamt absolvierte sie für die deutsche Nationalmannschaft 382 Einsätze und stand in zwölf Endspielen.

„Ihre Erfolge sind nicht nur ein Aushängeschild für die hervorragende Arbeit ihres Vereins, sondern auch für die Sportstadt Bonn von großer Bedeutung. Die Bundesstadt dient neben vielen anderen Bereichen, wie Internationalität, Wissenschaft und Kultur, auch dem Sport als Heimat", so Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Für ihr Ziel, bei den Paralympics in Tokyo im August eine Medaille zu gewinnen, drücke er ihr schon jetzt die Daumen.

Neben ihren Leistungen als Athletin setzt sich die studierte Werbe- und Grafikdesignerin in der Marketingabteilung des IPC, dem International Paralympic Committee, dafür ein, dass große paralympische Turniere Aufmerksamkeit erhalten. Bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro trug Annika Zeyen während der Abschlussveranstaltung die deutsche Fahne.  

Das Goldene Buch der Stadt Bonn

Das Goldene Buch der Stadt Bonn wurde 1926 eingeführt. Vor allem während der rund 50 Jahre als Regierungssitz zwischen 1949 und 1990 haben sich Staatsgäste, gekrönte Häupter und berühmte Persönlichkeiten aus aller Welt in das Buch eingetragen: Papst Johannes Paul II., Queen Elizabeth, der Dalai Lama, John F. Kennedy, Mutter Theresa und die Besatzung der Apollo 11. Außerdem enthält es die Unterschriften verdienter Bonner Bürger, Wissenschaftler, Unternehmer, Künstler und Sportler. Menschen, die die Stadt geprägt und zum Renommee Bonns beigetragen haben.

Weitere Informationen unter  www.bonn.de/goldenes-buch

Annika Zeyen trägt sich auf Einladung des Oberbürgermeisters Ashok Sridharan ins Goldene Buch der Stadt Bonn ein.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto : Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...