Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Online-Workshop: Pflegescouts in Unternehmen

Bis zum Jahr 2030 werden schätzungsweise 3,4 Millionen Deutsche pflegebedürftig sein, viele möchten möglichst lange in häuslicher Umgebung von Angehörigen versorgt zu werden. Damit steigt auch die Zahl der Arbeitnehmenden, die Pflege und Beruf miteinander vereinbaren müssen. Sie müssen Beruf und die familiären Pflegeaufgaben in Einklang bringen.

In dieser Situation bieten familienfreundliche Unternehmen Unterstützung durch den Pflegescout. Sie oder er ist im Betrieb erste Anlaufstelle für Betroffene und steht ihnen mit Informationen und Rat zur Seite.

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg veranstaltet am Mittwoch, 2. Februar 2022, erneut einen Pflegescout-Workshop. Die Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche und Geschäftsleitungen von kleinen und mittleren Unternehmen aus der Region. Im Mittelpunkt stehen dabei die Leistungen der Pflegekassen, das Pflegeunterstützungsgeld, das Familienpflegezeitgesetz und das Pflegezeitgesetz.

Alle Teilnehmenden erhalten nach der Online-Veranstaltung einen Pflegescout-Koffer mit aktuellen Broschüren und Infomaterialien zum Thema, die in den Betrieben an pflegende Arbeitnehmer weitergegeben werden können.

Der Online-Workshop findet von 10 bis 14 Uhr statt. Interessierte können sich bis zum 26. Januar 2022 per E-Mail an  christiana.krackrhein-sieg-kreisde anmelden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise