Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Interessenbekundung für Bonn4Future-Klimaforen gestartet

Am 4. und 5. März 2022 finden parallel die nächsten zwei nächsten Klimaforen im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens „Bonn4Future – Wir fürs Klima“ statt. 100 zufällig ausgewählte Bürger*innen sollen herausfinden: „Klimaneutral wohnen und mobil sein – wie schaffen wir das?“. Jetzt werden zusätzlich Vertreter*innen aus Bonner Initiativen, Institutionen und Unternehmen gesucht, die möglichst vielfältige Perspektiven einbringen. Die Interessenbekundung hierfür hat begonnen und läuft bis zum 30. Januar.

Der Stadtrat hat 2019 entschieden: Bis 2035 soll Bonn klimaneutral werden. Die größten CO2-Emissionen in Bonn verursachen Heizöl, Gas, Benzin und Diesel. Daher wurden die beiden Schwerpunktthemen Wohnen und Mobilität für die kommenden Klimaforen ausgewählt. Die Ergebnisse der Foren werden der Politik vorgelegt und in die Erarbeitung eines Klimaplanes 2035 der Stadt Bonn einfließen.

Damit in den Ergebnissen möglichst alle Aspekte mitgedacht sind, will das Projektteam viele Perspektiven im Beteiligungsverfahren einbeziehen. Für die beiden Klimaforen im März werden daher engagierte Organisationen gesucht, die wissen, welche Stellschrauben in Sachen Mobilität und Wohnen gedreht werden müssen. Gefragt sind hier sowohl Unternehmen, Institutionen als auch zivilgesellschaftliche Gruppen. Besonders wichtig sind auch Perspektiven verschiedener Teile der Stadtgesellschaft – beispielsweise von Kindern und Jugendlichen, Senior*innen, von Menschen mit Migrationshintergrund, der Sport- und Kulturlandschaft oder der Religionsgemeinschaften.

Interessierte Organisationen können bis zum 30. Januar 2022 unter  www.bonn4future.de/klimaforum (Öffnet in einem neuen Tab) Angaben zu sich bzw. ihrer Organisation machen. Im Anschluss findet eine Auswahl nach festgelegten Kriterien statt. Mindestvoraussetzung ist ein Tätigkeitsschwerpunkt in Bonn und eine ausreichende Reichweite.

Im ersten Klimaforum am 10. und 11. September 2021 entwickelten die Teilnehmenden insgesamt 27 Zukunftsbilder von einem klimaneutralen Bonn. Sie zeigen, wie sich Bürger*innen ihre Stadt im Jahr 2035 wünschen: sozial, gerecht und grün. Auch die Weiterarbeit in den Klimaforen 2 und 3 wird sich an diesen Leitmotiven orientieren. Im Juni 2022 wird ein abschließendes, viertes Klimaforum die bisherigen Ergebnisse konkret machen: Wer muss was tun, damit wir unsere Zukunftsbilder erreichen?

„Bonn4Future – Wir fürs Klima“ wurde vom Verein Bonn im Wandel initiiert und wird in Kooperation mit der Bundesstadt Bonn umgesetzt.

Weitere Informationen und bisherige Ergebnisse:  www.bonn4future.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...