Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Corona-Auffrischungsimpfungen für alle Personen ab zwölf

In den städtischen Impfstellen und bei den offenen Impfaktionen werden ab sofort Corona-Auffrischungsimpfungen für alle Personen ab zwölf Jahren drei Monate nach der Zweitimpfung angeboten. Damit setzt die Bundesstadt Bonn die entsprechenden Vorgaben des Landes NRW um.

Darüber hinaus macht die Stadtverwaltung darauf aufmerksam, dass es ab Freitag, 7. Januar 2022, keine offene Impfmöglichkeit (ohne Termin!) mehr für Erstimpfungen von Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren in der Stadthalle Bad Godesberg gibt. Denn an diesem Tag beginnen die Zweitimpfungen der Kinder. Erstimpfungen werden dann nur noch mit Termin durchgeführt. Termine können online vereinbart werden unter  www.ciz-bonn.de (Öffnet in einem neuen Tab). Die offene Impfmöglichkeit für Personen ab 12 Jahren bleibt bestehen.

Alle Informationen rund um die Corona-Impfung gibt es auf den städtischen Internetseiten  www.bonn.de/impfen (Öffnet in einem neuen Tab).

Zwischenzeitlich liegt der Corona-Inzidenzwert in Bonn bei 219,9 (Stand: Montag, 3. Januar 2022). In den vergangenen sieben Tagen sind 727 Neuinfektionen gemeldet worden. 1423 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise