Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

VHS-Reihe „Biologische Vielfalt in der Stadt“ startet

Ein Vortrag über die Bienenhaltung nach Bio-Imkerei am Mittwoch, 12. Februar 2020, um 18 Uhr bildet den Auftakt für die Reihe „Biologische Vielfalt in der Stadt“ der Bonner Volkshochschule und des Umweltamtes.

Nicole Saturna betreibt seit 1995 ihre Imkerei nach Demeter Richtlinien. In ihrem Vortrag erklärt sie die Unterschiede zwischen konventionell arbeitenden Imkern und Imkern, die ihr Handeln an biologisch-dynamischen Richtlinien ausrichten. Der Vortrag findet in der VHS Bonn in Bad Godesberg, Am Michaelshof 2, statt. Der Eintritt ist frei.

Mit der Reihe wollen das Umweltamt und die VHS praxisnahe Informationen und konkrete Tipps geben, um in Gärten, Vorgärten und selbst auf Balkonen kleine Biotope für heimische Pflanzen und Tiere zu erschaffen.

Alle Veranstaltungen dieser Reihe sind zu finden unter  www.vhs-bonn.de mithilfe des Suchbegriffs Biologische Vielfalt. Fragen zum Programm beantwortet Stephanie Klassen unter  stephanie.klassenbonnde.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Martin Rudolph/kommbio
  • Bundesstadt Bonn
  • kazio76/Fotolia
  • Foto: Ute Odenthal-Gerhardt
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...