Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Tierbesuche in Altenheimen

VHS und Bonner Altenhilfe suchen wieder neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für den tiergestützten Besuchsdienst in Bonner Altenheimen. Für alle, die älteren Menschen eine Freude bereiten und mit ihrem Hund regelmäßig ein Altenheim in ihrer Nähe besuchen möchten, findet ein Infoabend am Mittwoch, 26. Februar 2020, um 18 Uhr im Haus Rosental, Rosental 80-88, statt (Bitte noch keine Hunde mitbringen.) Es wird um Anmeldung bei der VHS unter  www.vhs-bonn.de oder telefonisch unter 0228 – 77 36 31 gebeten. 

Die Interessierten können sich danach zu einem zweiteiligen Seminar anmelden, bei dem sie erfahren, was bei Besuchen mit Tieren in Altenheimen aus der Sicht von Mensch und Tier zu beachten ist. Zwischen den Seminarterminen besteht bereits Gelegenheit, erste praktische Erfahrungen bei Besuchen in den ausgewählten Altenheimen zu machen.

Gesucht werden Tierbesucher zurzeit noch u.a. in Castell, Duisdorf, Endenich, Heiderhof, Kessenich, Plittersdorf und Pützchen. Auskünfte zum Seminar und zum tiergestützten Besuchsdienst in der VHS Bonn bei Fachbereichsleiter Dr. Adrian Reinert unter Telefon 0228 – 77 36 31.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Cynthia Rühmekorf/Bundesstadt Bonn
  • Cynthia Rühmekorf
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...