Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Integrationspreis 2020: Vorschläge und Bewerbungen bis 20. April

Zum zwölften Mal schreibt der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn seinen Integrationspreis aus. Er ist mit 1.800 Euro dotiert und würdigt besonderes Engagement für Integration.

Damit sind zum Beispiel innovative Projekte, neue Aktivitäten, Initiativen oder bürgerschaftliches Engagement gemeint. Egal ob Kindergruppe, Schulklasse, Religionsgemeinschaft, Verein oder Privatperson – jeder kann mitmachen beziehungsweise vorgeschlagen werden. 

Vorschläge und Bewerbungen können bis Montag, 20. April 2020, beim Integrationsrat der Bundesstadt Bonn im Alten Rathaus, Rathausgasse 5-7, oder per E-Mail an  integrationsratbonnde eingereicht werden. Wichtig sind eine Darstellung der Aktivitäten und eine Begründung für den Vorschlag beziehungsweise die Bewerbung.

Eine unabhängige Jury entscheidet dann darüber, wer den Preis erhält. Der Integrationspreis wird am Sonntag, 7. Juni 2020, bei „Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest“ in der Bonner Innenstadt verliehen.

Fragen rund um den Integrationspreis des Integrationsrates beantwortet die Geschäftsstelle telefonisch unter 0228 – 77 26 94 oder per E-Mail:  integrationsratbonnde.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ministerium für Heimat, Kommunlaes, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW
  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW
  • Christine Langer-Pueschel/Fotolia.com
  • Carmen Neff/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...