Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sanierung der Beethovenhalle: Aktueller Stand des Baufortschritts

Baustelle ist für den Winter mit Heizung und Hochwasserschutz gerüstet. Im Frühjahr kommt die Kupfereindeckung für das Kuppeldach. Fertigstellung der Beethovenhalle ist weiterhin für Sommer 2024 geplant.

Der derzeitige Baustand im Studio der Beethovenhalle.

Da die Arbeiten zur Dachdämmung noch nicht abgeschlossen werden konnten, bekommt das Kuppeldach erst im nächsten Frühjahr seine charakteristische Kupferdecke. Unabhängig und parallel zu der Verlegung der Kupferbahnen erfolgen dann auch die Technikeinbauten in den Dachraum.

Drei Seiten der äußeren Tuffsteinverkleidung sind weitestgehend fertiggestellt. Aufgrund der beginnenden kalten Jahreszeit und wegen anderer Arbeiten in diesem Bereich werden die Verkleidungen an der Westseite erst nach dem Winter angebracht. 

Die Winterbauheizung für die Beethovenhalle ist bereits installliert und kann bei Bedarf in Betrieb genommen werden. Auch der Hochwasserschutz auf der Nordseite im Bereich des neuen Anlieferhofes ist eingerichtet und kann bei Bedarf und steigendem Rheinpegel eingesetzt werden.

Nachdem die Dachträgerkonstruktion vor einigen Monaten montiert wurde, konnte nun auch das Innengerüst des neuen Kammermusiksaals rückgebaut werden.

Trotz erstmaliger Ausfälle von Firmen aufgrund von Quarantäneanordnungen für Mitarbeitende kann derzeit die Baustellentätigkeit dennoch im geplanten Rahmen stattfinden.

Es wird weiterhin von einem Fertigstellungs- beziehungsweise Übergabezeitpunkt im Sommer 2024 ausgegangen. Die Sanierung der Beethovenhalle befindet sich damit weiterhin im Zeit- und Kostenrahmen. Das  Worst-Case-Szenario liegt bei 166,2 Millionen Euro. Wesentliche Änderungen oder Verzögerungen sind derzeit nicht zu verzeichnen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Städtisches Gebäudemanagement/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...