Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonn: Beethoven-Nacht powered by Telekom

Die „BeethovenNacht powered by Telekom“ erzählt am Mittwoch, 16. Dezember 2020, vom Werden Ludwig van Beethovens in Bonn, vom Entstehen seiner Musik trotz zunehmender Ertaubung und von der Bedeutung seiner Musik in der Gegenwart. Hier die Pressemeldung der Beethoven Jubiläums GmbH:

Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und das Beethoven-Orchester Bonn feiern den Jubilar und die Relevanz seiner Musik mit zwei Weltpremieren und internationalen Gästen. Moderiert wird der Abend von Susan Link.
 
Zu erleben sind unter anderem die Uraufführungen von „Ode to Joy“, eine Komposition von Quincy Jones für BTHVN2020, sowie das neueste Werk von Max Richter, „Opus 2020“, eine Auftragskomposition des Beethoven-Orchester Bonn. An der Show wirken zudem viele namhafte Gäste mit, unter anderem die Soul Sängerin Joy Denalane, die Pianistin Olga Pashchenko, die Kabarettistin Sarah Bosetti sowie der Geiger und Präsident des Beethoven-Hauses, Daniel Hope.
 
Veranstalter ist die Beethoven Jubiläums GmbH in Kooperation mit dem Beethoven-Orchester Bonn und dem Projektsponsor Deutsche Telekom.

Übertragungskanäle

20.04 Uhr – Radio und Radio-Stream: WDR3 Radio (kostenfrei)
20.30 Uhr – Stream:  www.magenta-musik-360.de (kostenfrei),  www.bthvn2020.de (kostenfrei)
20.30 Uhr – TV: Kanal #DABEI auf Magenta TV (für Abo-Kunden)

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...