Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ralf Bockshecker wird Leiter der Bürgerdienste

Ralf Bockshecker wird neuer Leiter der Bürgerdienste der Bundesstadt Bonn und damit Nachfolger von Günter Dick, der in den Ruhestand geht. Der Rat der Stadt Bonn hat dem Besetzungsvorschlag mit dem 43-Jährigen am 9. Dezember zugestimmt.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, gemeinsam mit den Mitarbeitenden den guten Bürger*innenservice fortzuentwickeln und digitaler zu gestalten. Zudem ist es mir ein Anliegen, die öffentliche Sicherheit und Ordnung als Grundlage eines guten gesellschaftlichen Miteinanders weiter zu stärken“, so Ralf Bockshecker.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung für den gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst und dem Erhalt des Verwaltungsdiploms der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Köln war Ralf Bockshecker zunächst bis 2011 in unterschiedlichen Positionen im Personal- und Organisationsamt tätig.  Im November 2011 übernahm er die Leitung des Dezernatsbüros von Stadtdirektor Wolfgang Fuchs. Seit Oktober 2015 ist der 43-Jährige Leiter der Abteilung „Personal- und Organisationsentwicklung“ im Personal- und Organisationsamt sowie stellvertretender Amtsleiter.

Ralf Bockshecker beginnt seine neue Aufgabe zum Jahreswechsel. Die Bürgerdienste mit ihren rund 475 Mitarbeitenden umfassen die Aufgabenbereiche

  • Verwaltungsangelegenheiten, Wahlen und Abstimmungen
  • Ordnungs-, Markt- und Gewerbeangelegenheiten
  • Ordnungswidrigkeiten und Stadtordnungsdienst
  • Standesamt
  • Dienstleistungszentrum für die Bereiche Bürger- und Meldeangelegenheiten, Führerscheinangelegenheiten sowie KFZ- Zulassungsstelle und Verkehrslenkung
  • Ausländeramt.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise