Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonner Choreografin Rafaële Giovanola erhält Kulturpreis der Stadt Monthey

Die Stadt Monthey im schweizerischen Wallis verleiht den Kulturpreis 2021 an die Bonner Choreografin Rafaële Giovanola und würdigt damit deren internationalen Ruf und ihr Engagement für das soziale und kulturelle Gefüge der Stadt.

Dies ist eine Pressemitteilung der CocoonDance Company.

Mit ihrem Kulturpreis ehrt die Stadt Monthey Rafaële Giovanola als eine Künstlerin, die mit ihren Choreografien und ihrem Ensemble CocoonDance internationale Bekanntheit und Anerkennung erlangt hat. Sie verschafft Monthey Ausstrahlungskraft in aller Welt und bleibt gleichzeitig mit der Stadt, aus der sie stammt und die seit Jahren von ihren zahlreichen künstlerischen Beiträgen profitiert, verbunden.

Nach einer Residenzförderung zwischen 2016 und 2018 durch den Kanton Wallis wurde Rafaële Giovanola 2019 zur assoziierten Künstlerin am Théâtre du Crochetan Monthey ernannt. Wie der zuständige Stadtrat Guy Cristina erklärte, "haben diese Jahre der intensiven Partnerschaft es den Bewohnern der Stadt und der Region ermöglicht, von ihrer Wirkkraft zu profitieren und sich mit dem zeitgenössischen Tanz, den sie durch die Vielfalt, der von ihr initiierten Projekte immer wieder versucht allen Menschen zugänglich zu machen, vertraut zu machen". So hat sie allein in den letzten fünf Jahren in Monthey ein Junior-Ensemble gegründet, Workshops für verschiedenste Altersgruppen organisiert, Feste mit dem Publikum nach ihren Aufführungen veranstaltet, aktiv an den Vermittlungsprogrammen des Théâtre du Crochetan mitgewirkt und regelmäßig lokale Künstler aus allen Genres in ihre Projekte integriert.

Wann der mit 5.000 Schweizer Franken dotierte, seit 2018 vergebene Preis öffentlich an Rafaële Giovanola überreicht wird, ist angesichts der pandemischen Lage noch nicht bekannt. Im Bonner Theater im Ballsaal ist die CocoonDance Company in diesem Jahr noch am Freitag und Samstag, 10. und 11. Dezember mit ihrer neuesten, von Publikum und Kritik gefeierten Produktion STANDARD  (Öffnet in einem neuen Tab) zu sehen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...