Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Weitere Fahrradabstellanlagen im Stadtbezirk Hardtberg

Die Stadt setzt ihr Programm für Fahrradabstellanlagen fort. In diesem Jahr werden laut Beschluss der Bezirksvertretung Hardtberg vom 25. August 2020 an fünf Standorten insgesamt neue Abstellmöglichkeiten für 28 Fahrräder geschaffen.

Schwerpunkt ist die Rochusstraße. Dort werden in unterschiedlichen Abschnitten insgesamt 22 neue Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen. Hinzu kommt der Standort Auf dem Kirchbüchel/An der Ziegelei. Dort werden drei Anlehnbügel für jeweils zwei Räder aufgestellt. 6 der insgesamt 8 neu geplanten Anlehnbügel für den Stadtbezirk Hardtberg müssen nicht neu angeschafft werden, sondern werden von dem nicht ausgelasteten Standort in der Schmittstraße versetzt.

Die Stadt investiert 7.600 Euro. Ziel des Fahrradabstell-Programms ist es, flächendeckend Möglichkeiten zu schaffen, Fahrräder sicher abzustellen und Beeinträchtigungen durch wild abgestellte Fahrräder zu reduzieren. Die Standortvorschläge gehen zurück auf Anregungen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), von Bürgerinnen und Bürgern sowie auf Ermittlungen der Stadtverwaltung und der Bezirksvertretung Hardtberg.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • highwaystarz/Fotolia.com
  • Foto: Grisha Bruev / Grigory Bruev/Fotolia.com
  • Bundesstadt Bonn
  • Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn