Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Corona-Inzidenz sinkt auf 210,8

Im Vergleich zur Vorwoche ist der Corona-Inzidenzwert für Bonn erneut gesunken. Er liegt am Mittwoch, 31. August 2022, bei 210,8 und damit deutlich unter dem Landesschnitt mit 301,2. In den vergangenen sieben Tagen sind dem Gesundheitsamt der Stadt Bonn 697 neue laborbestätigte Fälle (positive PCR-Tests) gemeldet worden.

Auch wenn viele Erkrankte nur noch einen Schnelltest zum Nachweis machen und dann krankgeschrieben werden und damit nicht in die offizielle Statistik einfließen, bildet die Inzidenz zumindest eine Tendenz des Verlaufs ab, da die meisten PCR-Tests in Einrichtungen des Gesundheitswesens stattfinden (z.B. Krankenhäuser, Altenheime).

Die Altersgruppen der 20- bis 39-Jährigen und der 60- bis 79-Jährigen zeigen die höchsten Inzidenzen mit 243,8 bzw. 219,9. In vier Senioreneinrichtungen und zwei Krankenhäusern gibt es aktuell Ausbrüche mit mindestens drei zusammenhängenden Infektionen. In Kindertagesstätten und Schulen sind derzeit 218 Personen positiv.

Bisher mehr als 42.000 Viertimpfungen

Mit Stand 30. August 2022 sind in Bonn 299.379 Erstimpfungen (plus 30 gegenüber der Vorwoche), 290.331 Zweitimpfungen (plus 36), 245.730 Drittimpfungen (plus 115) und 42.513 Viertimpfungen (plus 550) verabreicht worden. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass der an die Omikron-Variante angepasste Impfstoff nach erwarteter EU-Zulassung ab dem 5. September zur Verfügung stehen wird und bestellt werden kann. Die Stadtverwaltung wird informieren, wenn dieser Impfstoff in der städtischen Impfstelle geimpft werden kann.

Corona-Impfungen ohne Termin können in der Impfstelle im Stadthaus, Berliner Platz 2, mittwochs von 12 bis 18 Uhr und jeden zweiten Samstag von 10 bis 14 Uhr impfen lassen. Alle Informationen gibt es auf der Internetseite  www.bonn.de/impfen (Öffnet in einem neuen Tab). Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut empfiehlt mittlerweile die Viertimpfung gegen das Coronavirus auch für Personen im Alter von 60 bis 69 Jahren.

Affenpocken

In Bonn gibt es bereits seit einigen Wochen keine neuen Fälle von Affenpocken. Seit Anfang Juni 2022 sind insgesamt 12 Fälle bekannt geworden.

 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise