Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Weiteres mobiles Impfangebot in Tannenbusch

Die Stadt macht am Mittwoch, 18. August 2021, ein weiteres mobiles Impfangebot in Tannenbusch. Zwischen 15 und 20 Uhr können sich im Bildungs- und Familienzentrum Haus Vielinbusch, Oppelner Straße 130, erstmals bei einer Aktion in den Stadtteilen auch Kinder ab zwölf Jahren impfen lassen.

Dafür ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten notwendig. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung ausreichend. Weitere mobile Impfangebote in den Stadtteilen sind in Vorbereitung.

Die offenen Impfaktionen richten sich insbesondere an die Menschen in dem jeweiligen Quartier, sind aber offen für alle Bürger*innen. Angeboten werden die Impfstoffe von Johnson und Johnson (einmalige Impfung) und Biontech, für Personen ab 12 Jahren nur von Biontech. Bei diesem Impfstoff muss die zweite Impfung circa vier Wochen später stattfinden.

Personen, die geimpft werden möchten, werden gebeten, Personalausweis und Impfpass, wenn vorhanden, mitzubringen. Die Impfunterlagen werden vor Ort ausgefüllt. Auch Menschen ohne Papiere können sich bei der mobilen Impfaktion unbürokratisch impfen lassen.

Erfolgreiche Impfaktion in Duisdorf

Bei der Impfaktion im Rathaus Duisdorf am Montag, 9. August 2021, haben sich 157 Bürger*innen impfen lassen. 92 Menschen entschieden sich für den Impfstoff von Biontech, 65 für Johnson und Johnson. Damit hat die Stadt bei mobilen Aktionen bislang insgesamt 1861 Personen erreicht.

Weitere mobile Impfaktionen in dieser Woche:

  • Mittwoch, 11. August 2021, 16 bis 19 Uhr, Kunstrasen Bonn, Charles de Gaulle-Straße/Rheinaue
  • Donnerstag, 12. August 2021, 12 bis 18 Uhr, Stadthaus, Berliner Platz 2

Nach wie vor ohne Termin können sich Menschen ab 16 Jahren auch im Bonner Impfzentrum im World Conference Center impfen lassen, das täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet ist. Dort sind sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen möglich. Impfungen von Kindern ab zwölf Jahren (in Begleitung eines Elternteils) sind im Impfzentrum mittwochs von 14 bis 20 Uhr sowie samstags von 8 bis 20 Uhr möglich.

7-Tages-Inzidenz steigt auf 52,2

Die 7-Tages-Inzidenz in Bonn liegt am Dienstag, 10. August 2021, bei 52,2. In den vergangenen sieben Tagen sind dem Gesundheitsamt 172 Neuinfektionen gemeldet worden. Grund dafür ist ein weiterhin diffuses Infektionsgeschehen, das vor allem auf Reiserückkehrer, familiäre Übertragungen und Entdeckung von Infektionen asymptomatischer Personen nach anlassbezogener Testung zurückzuführen ist.

Seit 28. Februar 2020 sind in Bonn insgesamt 14.998 bestätigte Corona-Infektionen aufgetreten. 242 Personen sind aktuell infiziert, 255 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben, und 14.501 Personen gelten als zwischenzeitlich wieder genesen. 576 Bonner*innen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Aktuell liegen zehn Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. Sechs Patient*innen werden auf Normalstationen betreut, vier Personen liegen auf Intensivstationen, drei von ihnen müssen beatmet werden.

Weitere Informationen zum Coronavirus gibt es unter  www.bonn.de/coronavirus.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...