Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

SWB: Dank und Anerkennung für Kriseneinsatz

Die Mitarbeitenden der BonnNetz unterstützen die Wiederaufbauarbeiten im Landkreis Ahrweiler. Dort war die Stromversorgung in weiten Teilen zusammengebrochen. Jetzt fließt in etlichen Haushalten wieder der Strom.

Dies ist eine Pressemeldung der Stadtwerke Bonn

Die Mitarbeitenden der BonnNetz, der Netzbetreiber der Stadtwerke Bonn, helfen dem dortigen Versorger, den Ahrtalwerken. Die Bevölkerung nimmt daran emotional und vor allem dankbar Anteil. So sind die Anwohnerinnen und Anwohner der Niederhutstraße seit Samstag, 7. August, wieder mit Strom versorgt. BonnNetz hat neben der Niederhutstraße allein am Samstag einige weitere Straßenzüge sowie ein Alten- und Pflegeheim wiederversorgen können.

Wertschätzung aus der Bevölkerung
Zahlreiche Partnerunternehmen der Ahrtalwerke unterstützen die schwierige Arbeit im Katastrophengebiet. „Das war für uns selbstverständlich angesichts der Not im Ahrtal, dass wir zur Hilfe geeilt sind“, betont BonnNetz-Geschäftsführer Theo Waerder. „Wir freuen uns natürlich sehr, wenn unsere Hilfeleistung Anerkennung und Wertschätzung aus der Bevölkerung erfährt.“

Hohe Schäden an Anlagen
Das Unwetter hat im Ahrtal enorme Schäden angerichtet, unter anderem auch bei Versorgungsleitungen und –anlagen. Zahlreiche Stromanlagen existieren nicht mehr oder waren stark beschädigt. Die Anlagen müssen auf Schäden kontrolliert, die technischen Betriebsmittel gereinigt oder auch getrocknet und auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Wo nötig, müssen Anlagenteile repariert oder ersetzt werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...