Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Kanal in der Kaiserstraße wird saniert

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn lässt ab Montag, 23. August 2021, den Kanal in der Kaiserstraße zwischen Kaiserplatz und Hans-Iwand-Straße sanieren.

Dazu wird in den bestehenden Betonkanal ein Schlauchliner eingebaut, der den Kanal gegen Korrosion schützt und diesen statisch ertüchtigt. Insgesamt werden 80 Meter Kanal mit einem Profilquerschnitt von einem Meter Breite und 1,5 Meter Höhe saniert. Die Bauarbeiten sollen bis Mitte September 2021 abgeschlossen sein. Die Kosten der Maßnahme betragen rund 200.000 Euro.

Wegen des Umfangs der Bauarbeiten lassen sich Verkehrsbehinderungen nicht vermeiden. Die Kaiserstraße wird im genannten Abschnitt teilweise eingeengt, bleibt aber für den Straßenverkehr befahrbar. Die Hans-Iwand-Straße wird wegen der Aufstellung von Baugeräten und der Lagerung von Baumaterialien vollgesperrt. Die Gehwege bleiben dort frei und benutzbar.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...