Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Fahrbahn der Ulrich-von-Hassell-Straße wird saniert

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn erneuert ab Montag, 30. August 2021, die Oberfläche der Ulrich-von-Hassell-Straße in Bonn-Hardtberg.

Die marode und unebene Fahrbahndecke wird durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt, Straßengullys und Einbauteile werden ausgerichtet bzw. erneuert. Zudem wird im Bereich der Hausnummer 50 eine Querungshilfe hergestellt.

Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich nach vier Wochen abgeschlossen sein, die Kosten betragen ca. 134.000 Euro. Die Vorarbeiten finden unter Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Julius-Leber-Straße statt. Der Asphaltdeckschichteinbau erfolgt unter Vollsperrung zum Ende der Bauzeit. Das Tiefbauamt bittet bereits jetzt für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

Im Anschluss an die Sanierungsmaßnahme wird die Verkehrsführung nach dem Beschluss der Bezirksvertretung Hardtberg geändert. Es erfolgt die Einrichtung einer Einbahnstraße ab Hausnummer 26 bis zur Einmündung Julius-Leber-Straße zur Verbesserung der Verkehrssituation.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...