Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Corona: Stadt setzt mobile Impfkampagne fort

Auch in dieser Woche setzt die Bundesstadt Bonn ihre mobile Impfkampagne fort. Ohne Termin können sich die Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen. Mittlerweile haben rund 3500 Personen die mobilen Impfangebote wahrgenommen.

Am Dienstag, 31. August 2021, wird von 13 bis 18 Uhr bei der Bonner Tafel, Mackestraße, geimpft. Am Donnerstag, 2. September, steht der Impfbus von 8 bis 20 Uhr am World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen. Darüber hinaus gibt es am selben Tag von 12 bis 18 Uhr Impfangebote am Haupteingang des Stadthauses. Am Freitag, 3. September 2021, steht der Impfbus von 12 bis 18 Uhr an der Moschee an der Koblenzer Straße 107 in Bad Godesberg und am Samstag, 4. September 2021, von 11 bis 15 Uhr am Haupteingang des Sportparks Nord, Kölnstraße. Am Sonntag, 5. September, findet dann von 12 bis 17 Uhr eine offene Impfaktion am Sportplatz des BSV Roleber, Siebengebirgsstraße, in Beuel statt.

Aktuelle Zahlen

Die 7-Tage-Inzidenz bezogen auf 100.000 Einwohner*innen beträgt am Montag, 30. August, 127,7. In den vergangenen sieben Tagen wurden 422 laborbestätigte Neuinfektion gemeldet. 519 Personen sind akut mit dem Coronavirus infiziert, 1324 Personen befinden sich in Quarantäne.

Aktuell liegen 54 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 32 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 22 liegen auf Intensivstationen, 16 von ihnen müssen beatmet werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...