Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Viktoriakarree: Stadtverwaltung und Bürgerinitiative verständigen sich über weiteres Vorgehen

In einem Gespräch am 18. Dezember haben sich Vertreter der Stadtverwaltung und der Bürgerinitiative „Viva Viktoria!“ konstruktiv über ihre Vorstellungen zu der vom Rat am 30.11 beschlossenen und von der Verwaltung durchzuführenden Bürgerwerkstatt zum Viktoriakarree ausgetauscht. Die Verwaltung sieht die BI als einen wichtigen Akteur, der in das Verfahren eingebunden werden muss, wobei Übereinstimmung bestand, dass ein wechselseitiges Vertrauen zwischen den Akteuren die Grundlage für ein erfolgreiches Bürgerbeteiligungsverfahren darstellt. Der Beteiligungsprozess zum Viktoriakarree wird ergebnisoffen angelegt. Die Stadt wird die BI rechtzeitig über die Schritte informieren, die zur Vorbereitung und Durchführung der Bürgerwerkstatt notwendig sind .

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...