Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

VHS-Reihe Landwirtschaft und Ernährung in Lateinamerika

Was is(s)t der Mensch?

Die Vereinten Nationen haben sich das Ziel gesetzt, bis 2030 den Hunger auf der Welt zu besiegen. Die Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn und die Volkshochschule Bonn behandeln in der Reihe "Lateinamerikanische Perspektiven" die kulturhistorische Dimension von Nahrung. Die Reihe setzt sich mit dem Thema in Beiträgen aus Ethnologie, Archäologie und Entwicklungspolitik auseinander.

Die kostenfreien Veranstaltungen finden immer dienstags um 18.15 Uhr bis auf Weiteres online statt.

Den Auftakt macht am Dienstag, 13. April 2021, um 18.15 Uhr der Umweltwissenschaftler und Menschenrechtsaktivist Santiago Penedo mit einem Vortrag über Mais, der vor mehr als 7 000 Jahren in Mittelamerika gezüchtet wurde. Penedo erzählt Geschichte und Gegenwart der Kulturpflanze anhand von Beispielen aus verschiedenen Kontinenten.

Der Eintritt ist frei, aber eine Anmeldung ist unerlässlich unter  www.vhs-bonn.de mit der Kursnummer 1520ON.

Bei den weiteren Veranstaltungen geht es in „Die dunkle Seite der Schokolade“ um ökologische und soziale Folgen des Kakao-Anbaus (27. April), das Überleben der nordmexikanischen Río Yaqui pueblos in prekären Zeiten (11. Mai), archäologische Forschung in der peruanischen Küstenwüste, wo seit 3.800 Jahren Ackerbau betrieben wird (1. Juni) und schließlich am 15. Juni um die Bedeutung von Wein, Käse und Äpfeln in einem Entwicklungsprojekt im Herzen Boliviens.

Auskünfte erteilt der Leiter des Fachbereichs Politik, Wissenschaft und Internationales der VHS Bonn, Andreas Preu, telefonisch unter der Nummer 0228 - 77 45 41 oder per Email:  andreas.preubonnde. Auf  www.vhs-bonn.de sind weitere Informationen erhältlich und steht der Flyer zur Reihe zum Download bereit. Auf der Seite kann man sich auch online zu den Veranstaltungen anmelden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...