Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

„mentoring4women-Frauen in die Führung!“ feiert digitales Bergfest

Am 22. April 2021 feiern Personalverantwortliche, Geschäftsführungen, Mentorinnen und Mentees des Programms „mentoring4women - Frauen in die Führung!“ in einem digitalen Veranstaltungshaus die erfolgreiche erste Halbzeit. Victoria Appelbe, Wirtschaftsförderin der Bundesstadt Bonn, wird die Feier mit einem Grußwort eröffnen.

Das einjährige Cross-Mentoring Programm 2020/2021 startete im September 2020 mit 14 Frauen aus 13 Unternehmen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Die Unternehmen kommen zum Beispiel aus den Bereichen Kultur, Produktion, oder EDV.

Mentoring-Projektleiterin Filiz Karsligil: „Das besondere an Cross-Mentoring ist, dass unterschiedliche Branchen und Perspektiven zusammenkommen. Das macht das Programm insgesamt sehr spannend und reich an Erfahrungen.“

Trotz der Pandemie konnte das Programm erfolgreich mit digitalen Formaten fortgeführt werden. Workshops, wie zum Beispiel „Starke Stimme. Stark im Job“, „Konfliktmanagement“ oder „Verhandeln“, wurden interaktiv angeboten und fanden positive Resonanz. Die Mentees stehen in regem Online-Austausch mit ihren Mentorinnen und Mentoren und werden von den erfahrenen Führungskräften in ihrer Karriereentwicklung unterstützt.

Zum Programm am 22. April 2021 gehören neben Berichten aus den Tandems auch ein Impulsvortrag von Christine Kronenberg von Female Resources Köln darüber, wie Betriebe mit erfolgreichem Gender- und Personalmanagement ihr Unternehmen stärken können. Im Anschluss werden sich die Teilnehmenden in einem Worldcafé zum Thema austauschen.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg möchte mit dem Mentoring-Programm den Anteil von Frauen in Führungspositionen in der Region erhöhen und kleine und mittlere Unternehmen in ihrer Personalentwicklung unterstützen. Kooperationspartner des Mentoring Programms sind die Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg, die Handwerkskammer zu Köln sowie die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. 

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Es wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen gibt es unter  http://www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg (Öffnet in einem neuen Tab),  www.mentoring4women.de (Öffnet in einem neuen Tab) oder  www.familienbewussteUnternehmen.de (Öffnet in einem neuen Tab).

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...