Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neue Fahrbahndecke in der Samansstraße

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt Ende September 2019 mit der Instandsetzung der Samansstraße im Abschnitt zwischen Königswinterer Straße und Gallusstraße.

Dabei werden die erforderlichen Regulierungsarbeiten im Rinnen- und Bordsteinbereich sowie die Anpassung der Einbauteile wie etwa Gullydeckel vorgenommen. Zum Abschluss wird auf gesamter Breite eine neue bituminöse Asphaltschicht aufgebracht.

Die Arbeiten erfolgen unter einer Teilsperrung (Anlieger frei bis Baustelle). Die Samansstraße ist sowohl für den Durchgangs- als auch den Busverkehr gesperrt. Für den Einbau der Asphaltdeckschicht ist eine Vollsperrung vorgesehen, notwendige Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Kosten für die Maßnahme, die voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein soll, belaufen sich auf rund 130.000 Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...