Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neuer Kurs der Schulpsychologie Bonn gegen Prüfungsangst

Die Schulpsychologie Bonn bietet einen neuen Kurs für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zum Umgang mit Prüfungsängsten an. An fünf Terminen, jeweils freitags nachmittags, üben die Jugendlichen Entspannungstechniken und erfahren, wie eine sinnvolle Klausur-Vorbereitung gelingt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Anna ist jetzt 16 Jahre alt und besucht die 11. Klasse. Eigentlich geht sie gerne zur Schule, wenn da nicht die Klausuren wären. Sie war immer gut in der Schule. Nachdem sie aber eine Mathearbeit in der 9. Klasse verhauen hatte, schlich sich langsam die Angst bei ihr ein, auch die nächste Arbeit könne danebengehen. Erst hatte sie das Problem nur in Mathe, jetzt betrifft es auch die anderen Fächer. Vor Klausuren schläft Anna schlecht ein und am Morgen hat sie meistens Bauchschmerzen. Manchmal kann sie in der Klausur gar nicht klar denken. Immer wieder geht ihr die Vorstellung durch den Kopf, sie könne etwas vergessen haben.

So wie Anna leiden viele Schülerinnen und Schüler unter Prüfungsangst. Die eigenen Leistungsansprüche oder der Druck von Eltern und Schule befeuern die Angst zu versagen. Um dem Thema aus dem Weg zu gehen, schieben manche Schülerinnen und Schüler das Lernen für die Klausur lange auf. Rückt die Prüfung näher, treten häufig psychosomatische Beschwerden wie Kopf- und Bauchschmerzen auf. Die Anspannung während einer Prüfung kann so stark werden, dass die Betroffenen zuvor Gelerntes nicht vollständig abrufen können. Im schlimmsten Fall ist das Gehirn nur noch mit der Angst beschäftigt und es kommt zu Blockaden. Schnell entsteht ein Teufelskreislauf: Hat man einmal schlechte Erfahrungen in der Prüfungssituation gemacht, wächst die Angst vor der nächsten Prüfung.

Die Schulpsychologie Bonn bietet nun einen Kurs für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zum Umgang mit Prüfungsängsten an. In einer Kleingruppe wird gelernt, wie Angst vor Tests und Klausuren entsteht und was für eine sinnvolle Prüfungsvorbereitung wichtig ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben, wie sich Gedanken besser kontrollieren lassen und erfahren, welche Entspannungstechniken helfen können, das ganze Wissen in den Klausuren zu nutzen. Der Kurs findet an fünf Freitagen (15. und 29. November 2019, 20. Dezember 2019 sowie 10. und 24. Januar 2020) von 15 bis 17 Uhr in der St. Augustiner Straße 86 in Bonn-Beuel statt. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich per Mail über schulpsychologiebonnde oder telefonisch im Sekretariat der Schulpsychologie Bonn unter der 0228/774563 frühzeitig, spätestens bis zum 28. Oktober 2019 anmelden.

Schüler und Schülerinnen mit Prüfungsängsten, die noch nicht in der Oberstufe sind, können sich für eine individuelle Beratung an die Schulpsychologie Bonn wenden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Pixabay
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...