Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Europa-Abend im Alten Rathaus

Beispiele praktischer Zusammenarbeit in Europa präsentieren die Stadt Bonn und die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn bei einem „Europa-Abend“ am Mittwoch, 11. September 2019, ab 17 Uhr im Alten Rathaus. Dabei berichten städtische Mitarbeitende von ihren Auslandsaufenthalten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Stadtdirektor und Personaldezernent Wolfgang Fuchs stellte vor fünf Jahren die Weichen für ein Europa-Praktikum, das mit seiner systematischen und kontinuierlichen Umsetzung als deutschlandweit einmalig gilt. Die Europäische Union förderte mit ihrem Berufsbildungsprogramm Erasmus+ bisher mehr als 350 Auslandspraktika in den Rathäusern, Kindergärten und Feuerwachen von rund 30 Bonner EU-Projektpartnerstädten. Fuchs ist vom Nutzen der Erasmus-Aufenthalte der städtischen Mitarbeitenden überzeugt: „Wir werden auch noch in vielen Jahren den Ertrag davon spüren und sehen, weil sich die Menschen viel besser auf andere Kulturen einstellen können.“

Beim Europa-Abend treffen sich bisherige Europa-Praktikanten und Interessenten, um sich auszutauschen und ihre Erkenntnisse weiterzugeben. In einem moderierten Gespräch werden die Europa-Praktikanten Interessantes und Wissenswertes aus Skopje/Nordmazedonien, Basel/Schweiz, Götene/Schweden oder Tirana/Albanien vermitteln.

Der Leiter des EU-Regionalbüros in Bonn, Jochen Pöttgen, unterstützt die Veranstaltung: „Hier gedeiht die europäische Idee auf fruchtbarem Boden, der aus Offenheit, Respekt und Toleranz besteht! Offensichtlich hat die Bonner Stadtverwaltung dafür die richtigen Gärtner.“

Aufgrund des interessanten Einblicks in die europäischen Arbeitswelten ist der Bonner Europaabgeordnete Axel Voss ständiger Gast der Veranstaltung, zu der erstmals auch interessierte Bonner Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Wer sich hautnah bei den städtischen Mitarbeitenden über ihre Auslandsaufenthalte informieren möchte, wird um Anmeldung per E-Mail unter erasmusbonnde anmelden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Council of Europe
  • Foto: Iris Zorn/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...