Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Pflegescout-Workshop: Noch bis 23. Oktober 2019 anmelden

Welche Aufgaben übernimmt eigentlich ein betriebsinterner Pflegescout? Kleine und mittlere Unternehmen bieten mit einem Pflegescout Beratung für pflegende Beschäftigte. Wer einen firmeneigenen Pflegescout etablieren möchte, kann am Dienstag, 29. Oktober 2019, 10 bis 15.30 Uhr, am kostenlosen Pflegescout-Workshop im Kreishaus Siegburg, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, teilnehmen.

Im Workshop des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg erhalten Geschäftsführende und Personalverantwortliche Einblick in die Leistungen der Pflegekassen, das Pflegeunterstützungsgeld, das Familienpflegezeit- und das Pflegezeitgesetz. Thematisiert werden zudem Strategien für eine offene Kommunikation im Unternehmen. Jeder Betrieb erhält zur Erstausstattung einen Pflegekoffer. Die Info-Mappe beinhaltet unter anderem Checklisten, Broschüren und einen Überblick über unterstützende Einrichtungen.

Interessierte Unternehmen können sich bis Mittwoch, 23. Oktober 2019, per E-Mail an infokompetenzzentrum-frau-berufde anmelden. Weitere  Informationen gibt es im Veranstaltungskalender des regionalen Kompetenzzentrums Frau und Beruf unter www.familienbewussteUnternehmen.de.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn. Förderer sind das Land NRW und die Europäische Union.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Netzwerk Familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg
  • Competentia NRW - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg
  • Competentia NRW - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg
  • Competentia NRW - Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...