Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Vortrag: 40 Jahre "Rheinaue" in Bonn

Vorgarten der Bundesregierung

Der Rheinauenpark gehört zu den bundesweit herausragenden Werken der 1970er Jahre und ist ein Baudenkmal von besonderem historischem Zeugniswert. Anlässlich der Bundesgartenschau 1979 von Gottfried Hansjakob entworfen, steht der weitläufige Auenpark zu beiden Seiten des Rheins in der Tradition klassischer Landschaftsgärten und schloss städtebaulich die Regierungsgebäude zusammen.

Am Mittwoch, 30. Oktober um 19 Uhr laden die VHS und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein ins Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1. Es referieren die beiden wissenschaftlichen LVR-Referentinnen Dr. Elke Janßen-Schnabel und Dr. Kerstin Walter. Der Eintritt ist frei.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Luis Witzler
  • Luis Witzler
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • FNZRLG, Uni Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...