Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Herbstliche Blumenpracht auf Friedhöfen und Ehrenmalen

Mitarbeitende des Amtes für Stadtgrün pflanzen in dieser Woche insgesamt 17.000 Herbstblumen auf den städtischen Friedhöfen und Ehrenmalen.

Neben Hornveilchen und Stiefmütterchen werden Besenheide, Silberdraht, Glattblattaster und Silberblatt wieder die Pflanzflächen verschönern und die Augen der Bonnerinnen und Bonner erfreuen.

Für die Blumenpracht im nächsten Frühling wird mit Blumenzwiebeln gesorgt: Die Stadtgrün-Mitarbeitenden setzen 17.000 Narzissen, Krokusse, Wildtulpen, Wildkrokusse, Sibirischen Blaustern, Atlantisches Hasenglöckchen und Goldlauch in die Erde.

Zusammen haben die Herbstblumen und Blumenzwiebeln rund 8.700 Euro gekostet.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Martin Rudolph/kommbio
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • A. Mittelstaedt
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...