Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Vortrag in der VHS: Frauen gründen anders?!

Am Dienstag, 19. November 2019, 18 Uhr, informiert das Beraterinnen-Netzwerk über Fakten und Erfahrungen zum Thema weibliche Unternehmensgründung.

Die Unternehmensgründungen in Deutschland gehen seit 15 Jahren zurück. Der Anteil der Frauen, die gründen, steigt dagegen kontinuierlich. Woran liegt das? Was machen Frauen anders, wenn sie gründen? Welche speziellen Beratungsbedarfe ergeben sich daraus?

Beraterinnen des Beraterinnen-Netzwerkes Bonn/Rhein-Sieg beantworten diese Fragen am Dienstag, 19. November 2019, anhand von Fakten und Erfahrungen. Der Impulsvortrag mit anschließender Diskussion beginnt um 18 Uhr im Saal der VHS im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Volkshochschule mit dem Amt für Wirtschaftsförderung in der Reihe Geschlechtergerechtigkeit. Anmeldung unter Kursnummer 1315: https://www.vhs-bonn.de/programm/politik-wissenschaft-und-internationales.html/kurs/484-C-Y1315/t/frauen-gruenden-anders.

Das Netzwerk berät seit 20 Jahren Existenzgründerinnen. Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen geben nicht nur ihre Fachexpertise weiter, sondern auch ihre persönliche Gründungserfahrung: Vom Businessplan bis zum Marketing - im Netzwerk gibt es für alle Themen die richtige Expertin.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com
  • sunny studio/stock.adobe.com/Fotolia.com
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...