Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sonderausstellung im Stadtmuseum Bonn

Im Stadtmuseum Bonn wird bis zum 8. Dezember 2019 die Sonderausstellung „Fegt alle hinweg, die die Zeichen der Zeit nicht verstehen wollen“ zum Approbationsentzug 1938 gezeigt.

Begleitend zu dieser Ausstellung wird am Donnerstag, 14. November 2019, eine Führung durch die Ausstellung angeboten. Der Eintritt ist frei. Die Schau der Ärztekammer Nordrhein und Ärztekammer Bonn mit einem Lokalteil für Bonn mit Schwerpunkt auf Porträts betroffener Ärztinnen und Ärzte aus Bayern wird ergänzt von Dokumenten über Ärztinnen und Ärzte in Bonn, deren berufliche Existenz durch die Maßnahmen des Nationalsozialistischen Regimes ebenfalls vernichtet worden ist.

Am Donnerstag, 21. November 2019, um 19.30 Uhr wird Astrid Mehmel, Leiterin der Gedenkstätte und NS-Dokumentationszentrums Bonn einen Vortrag halten mit dem Titel „Die Situation der Bonner Juden in den Jahren 1933 bis 1944". Der Eintritt ist frei.

 

Herr PD Dr. Ralf Forsbach vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin Uniklinik Köln, wird am Donnerstag, 28. November 2019, um 19.30 Uhr seinen Vortrag halten mit dem Thema „Die Medizinische Fakultät der Universität Bonn in der Zeit des Nationalsozialismus". Auch hier ist der Eintritt frei.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com
  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com
  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com
  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com
  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com
  • Foto: sudok1 - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...