Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Fahrbahnsanierung der Karl-Hoch-Straße

Ab Mitte November 2019 saniert das Tiefbauamt der Stadt Bonn die Fahrbahn der Karl-Hoch-Straße zwischen der Straße An der Margarethenkirche und dem Wendehammer in Graurheindorf.

In diesem Bereich wird der Pflasterbelag ersetzt. Die Sanierung dauert voraussichtlich drei Wochen und die Kosten liegen bei etwa 60 000 Euro. Der Abschnitt muss für die Arbeiten teilweise gesperrt werden. Anlieger können ihre Grundstücke mit Einschränkungen anfahren.

Das Tiefbauamt bittet für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...