Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

„Bewegt": Für Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen

Die Evangelische Hochschule Bochum präsentiert in Kooperation mit der Stadt Bonn und der Lebenshilfe Bonn am Mittwoch, 27. November 2019, um 14 Uhr im Haus der Bildung die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts „Bewegt: Wegbegleitende Beratung von Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen."

Die Evangelische Hochschule Bochum hat im Juni 2019 Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung zur Beratungssituation in der Stadt Bonn befragt. Die Ergebnisse der quantitativen Umfrage werden am Mittwoch, 27. November 2019, im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, um 14 Uhr vorgestellt. Nach der Präsentation folgt ein interaktiver Teil bis 17 Uhr, bei dem sich Besucherinnen und Besucher in Gruppen zu verschiedenen Themen austauschen können.

Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 19. November 2019, per Mail an  projekt-bewegtevh-bochumde möglich. Bei Fragen steht Projektansprechpartnerin Corinna Bell telefonisch unter 0178-8 24 04 41 zur Verfügung. 

Weitere Infos zum Projekt der Evangelischen Hochschule Bochum gibt es unter  https://www.evh-bochum.de/beratung-von-familien-mit-einem-kind-mit-behinderung.html.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.pixabay.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...