Inhalt anspringen

VHS Vortrag zu digitalem Nachlass

Ein Leben ohne Internet ist kaum noch vorstellbar: Verträge werden online geschlossen, Einkaufen im Internet und soziale Netzwerke gehören zum Alltag. Die wenigsten Menschen sorgen sich darum, was nach ihrem Tod mit Fotos, Verträgen und Nutzerkonten passiert.

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, um 18 Uhr erläutert Manuela Dorlaß, Beraterin der Verbraucherzentrale NRW in Bonn, warum es sinnvoll ist, sich frühzeitig darum zu kümmern.

Der Vortrag findet im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt. Der Eintritt ist frei.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn/Stadtarchiv

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...