Inhalt anspringen

Pumpe am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium unterstützt Radverkehr

Die Aktion Stadtradeln und das schöne Wetter motivieren derzeit die Schülerinnenen und Schüler sowie die Lehrerschaft des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums in Ückesdorf, den Weg zur Schule mit dem Fahrrad zurückzulegen. Da trifft es sich gut, dass vor einigen Tagen die fest installierte Edelstahl-Luftpumpe vor dem Haupteingang der Schule in Betrieb genommen wurde. Sie ist auf Initiative der Schulleiterin Marie Krahé-Feller angeschafft worden.

Fest installiert wurde die wetterfeste Luftpumpe von der Stadt Bonn. Marlies Koch, Mitarbeiterin im Fahrradteam des Stadtplanungsamtes, übergab die Pumpe offiziell Anfang Juni am europäischen "Tag des Radfahrens".  Koch koordiniert den Arbeitskreis "Mit dem Rad zur Schule", die Schülerinnen und Schüler dazu motivieren soll, selbst mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen, statt mit dem Elterntaxi. Finanziert hat die hochwertige Pumpe der Verein der Freunde und Förderer des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums (VFF), der bei der Übergabe durch seine Vorsitzende Kerstin Türk vertreten war. Schulleiterin Krahé-Feller lobte in diesem Zusammenhang auch das Engagement des Hausmeisters Dirk Fischenich, der jeden Tag nach Schulschluss das praktische Gerät durch ein Schloss sichert  und morgens wieder aufschließt.

Immer mehr Schülerinnen und Schüler steigen aufs Rad

Die nagelneue Pumpe hat zwei unterschiedliche Ventile und wird von den radelnden Schülerinnen und Schülern rege genutzt. Radfahren wird auch am CvO immer beliebter: derzeit stellt die Schule ein Team bei der Aktion "Stadtradeln". Auch im Unterricht wird viel über das aktuelle Thema Klima- und Umweltschutz nachgedacht. Zudem ist eine Projektwoche zum Thema "CvO for future" am Ende des Schuljahres in Planung, bei der es unter anderem über nachhaltige Klassenfahrten und den Umweltschutz rund um die Schule geht. Eine neunte Klasse verbindet diese beiden Ideen miteinander: Den Wandertag kurz vor den Ferien wird sie nachhaltig gestalten – mit einer Radtour durch den nahe gelegenen Kottenforst. Die Fahrräder können die Jugendlichen kurz vor Abfahrt direkt vor der Schule flott machen – mit Hilfe der neuen Luftpumpe.

V.l.n.r.: Marie Krahé-Feller mit Marlies Koch, zwei Schülerinnen und Kerstin Türk.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Antje Sebastian
  • Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn
  • Serge Bertasius Photography/Fotolia.com
  • Serge Bertasius Photography/Fotolia.com
  • Marlies Koch/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...