Inhalt anspringen

Europa im Rathaus: Nachlese zur Europawahl 2019

Am 26. Mai 2019 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die Machtverhältnisse werden sich dabei voraussichtlich deutlich verschieben, mit Auswirkungen für uns alle. Beim Vortrag „Was kommt auf uns Europäer zu? Die EU nach der Schicksalswahl“ am Dienstag, 28. Mai 2019, 18 Uhr, im Alten Rathaus, versucht Helge Fuhst Antworten auf diese Fragen zu finden.

Welchen Weg wird die EU mit ihren veränderten Mehrheiten, gestärkten Populisten und neuen Bündnissen gehen? Bei allen Herausforderungen für die EU bietet ein solcher Moment auch immer Chancen. Wie werden die EU-Befürworter diese Situation nutzen und wie gefährlich werden die EU-Gegner für die Europäische Union?  Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Europa im Rathaus“, die die Stadt Bonn gemeinsam mit der Volkshochschule Bonn umsetzt. Dabei werden aktuelle europapolitische Themen mit Fachexperten diskutiert.

Helge Fuhst ist Programmgeschäftsführer des Senders phoenix. Der promovierte Politikwissenschaftler moderiert außerdem die politischen Diskussionssendungen "Unter den Linden" und den "Internationalen Frühschoppen". Zwei Tage nach der Wahl zum Europäischen Parlament analysiert Dr. Fuhst ihren Ausgang und bewertet die aktuelle Diskussion in Europa. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an event-office-internationalbonnde oder über die VHS unter www.vhs-bonn.de,  Kursnummer 1500.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...