Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bitburger-Pokalfinale im Sportpark Nord in Bonn

Alemannia Aachen und Fortuna Köln stehen im Finale des Bitburger-Pokals 2019. Anpfiff des Finals ist am Samstag, 25. Mai 2019, um 16.15 Uhr im Bonner Sportpark Nord. Es gibt noch Tickets an der Tageskasse.

Sportdezernentin Dr. Birgit Schneider-Bönninger betonte bei der Pressekonferenz zum Finale am Wochenende, dass die Stadt Bonn stolz ist, Austragungsort des Pokalfinales zu sein. "Das Endspiel des Bitburger-Pokalfinale ist ein Aushängeschild der Sportstadt. Bonn ist im Fußballfieber."

Mit Alemannia Aachen und Fortuna Köln stehen sich zwei Mannschaften im Finale des Bitburger-Pokals gegenüber, die die Atmosphäre im Bonner Sportpark Nord bereits kennen. Seit der Festlegung auf diese Arena als Austragungsort im Jahr 2012 fanden dort bereits sieben Begegnungen statt. Dabei war die Fortuna dreimal dabei, Aachen immerhin schon zweimal. Die Alemannia ist zudem der Rekordchampion im Wettbewerb. Während die Kölner bislang einmal siegten (2013), gewann der Klub aus der Kaiserstadt insgesamt sechsmal den Cup auf Mittelrheinebene.

Im Sommer 2018 sind erneut 32 Teams in den Cup-Wettbewerb auf Mittelrheinebene gestartet. Im K.-o.-System wurden in vier Spielrunden die beiden Finalisten ermittelt, die nun zum achten Mal im Sportpark Nord in Bonn den Sieger und damit auch den Teilnehmer am DFB-Pokal ausspielen.

Zuschauerzuwachs seit Finale im Sportpark Nord

Die Festlegung auf den Endspielort Bonn wirkte sich laut FVM enorm positiv auf die Zuschauerzahlen aus: Mehr als 4400 Menschen verfolgten durchschnittlich die Finalspiele der vergangenen sieben Jahre. Als der Bonner SC, der auch seine Ligaspiele im Sportpark Nord austrägt, 2017 zum dritten Mal das Endspiel erreichte, war die Zeit für einen neuen Spitzenwert gekommen: 6643 Zuschauer sahen, wie Dario Schumacher mit dem Tor des Tages das Team aus der Bundesstadt zum Titel schoss.

Die Stadt Bonn verfolgt das Ziel, den Sportpark Nord zu einer bedeutenden Sportstätte weiter zu entwickeln. Politisch beschlossen ist zunächst die Modernisierung des nördlichen Teils des Sportparks Nord, der sich an der Josefshöhe befindet. Vorgesehen sind die Umwandlung des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz (Hauptnutzer soll der BSC sein), die Sanierung des Parkplatzes sowie die Neuanlage eines Kleinspielfeldes und eines Basketballfeldes für den vereinsungebundenen Sport. Hier wird die Stadt Bonn insgesamt rund 3,2 Millionen Euro investieren. Der Baubeginn wird noch in diesem Jahr erfolgen.

Für Modernisierung des Stadionbereiches werden derzeit die Grundlagen ermittelt und erste Entwürfe erarbeitet. Das Konzept soll bis Ende des Jahres erarbeitet und im kommenden Jahr in den politischen Gremien verabschiedet werden. Eine Umsetzung der Maßnahmen könnte ab dem Jahr 2021 erfolgen.

Inzwischen wurden 22 Fußballplätze in Kunstrasen umgewandelt. Insgesamt werden 54 Sportplätze von der Stadt Bonn unterhalten und gepflegt. Ranghöchste Fußballvereine sind der Bonner SC in der Regionalliga West und DJK Blau-Weiß Friesdorf in der Mittelrheinliga.

Wichtige Hinweise zu Anreise, Tageskasse und Taschengrößen

Wer keine Tickets im Vorverkauf erworben hat, dem raten Stadt und Fußballverband Mittelrhein dringend frühzeitig anzureisen. Am Spieltag ist die Tageskasse ab 14.15 Uhr geöffnet. Außerdem wird eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen, da nur wenige Parkflächen zur Verfügung stehen. Der Parkplatz am Stadion steht nicht zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung. Per ÖPNV erreichen die Zuschauer und Zuschauerinnen den Sportpark Nord ab Bonn Hauptbahnhof mit den Buslinien 604/605 Richtung Hersel bzw. Mondorfer Fähre.

Taschen sind aus Sicherheitsgründen nur bis zu einer Größe von maximal DIN A4 im Stadion zugelassen. Es gibt keine Möglichkeit größere Taschen in Stadionnähe zu hinterlegen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Volker Lannert/Bundesstadt Bonn
  • Halfpoint/Fotolia.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...