Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Zusammenlegung der Bushaltestellen in der Quantiusstraße

Der Hauptausschuss der Stadt Bonn hat in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag, 27. Juni 2019, beschlossen, die Haltestelle „Poppelsdorfer Allee“ der Buslinien 601 bis 607 in der Quantiusstraße aufzugeben. An diese Stelle wird ein Teil der Fahrradständer aus dem Bereich Quantiusstraße 10-12 verlegt.

Fahrgäste können die nur etwa 100 Meter entfernt liegende Haltestelle „Colmantstraße/Hbf“ nutzen. Die Maßnahme ist Teil des Parkraumkonzeptes für die Quantiusstraße und die Meckenheimer Allee. Mit der Verlagerung der Fahrradständer kann in der Quantiusstraße eine Kurzzeithaltezone für drei Autos eingerichtet werden. Das Umsetzen der Fahrradständer und die Ausweisung der Kurzzeithaltezone kosten 3000 Euro.

Die neu eingerichteten Kurzzeithaltezonen sollen regelmäßig kontrolliert werden, damit sie nicht von Dauerparkern genutzt werden. Außerdem werden die Erfahrungen mit den Maßnahmen nach einem Jahr bewertet.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: ©VRD - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...