Inhalt anspringen

Region Bonn ist Top-Destination im Kulturtourismus - Ein ganzes Jahr für den 250. Geburtstag Beethovens

Bonn und die Region ziehen Jahr für Jahr durch hochkarätige Kultur, politische Vergangenheit, glanzvolle Events und reizvolle Natur Touristen aus Deutschland und der ganzen Welt an. 2018 verzeichnete die Region 2,9 Millionen Übernachtungen.

Ende 2019 startet mit dem Beethoven Jubiläumsjahr ein einzigartiges Festjahr: vom 16. Dezember 2019 bis zum 17. Dezember 2020, Ludwig van Beethovens dokumentiertem Tauf-Tag, wird in seiner Geburtsstadt Bonn und in der ganzen Region gefeiert. Bonn wird zentraler Ort der Begegnung mit Werk und Geist des meistgespielten klassischen Komponisten und lädt ein zum „Beethoven Entdeckerjahr“.

„Beethoven Entdeckerjahr“ - Hören und Erleben - Konzerte und Projekte

Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Stadt Bonn: „2020 steht die Stadt Bonn im Zeichen ihres großen Sohnes Ludwig van Beethoven - und die ganze Welt feiert mit. Seine Musik inspiriert und begeistert Menschen auf allen Kontinenten. Die ‚Ode an die Freude‘ aus dem vierten Satz der 9. Sinfonie ist als Europa-Hymne zum Leitmotiv für Frieden und Völkerverständigung geworden. Beethovens Gedankenwelt – Internationalität, Innovation, Emanzipation - prägt seine Geburtsstadt Bonn bis heute: Als deutsche Stadt der Vereinten Nationen, als Stadt des deutschen Grundgesetzes, als spannender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Und als Stadt mit Lebensart in R(h)einkultur, in der man zu feiern und zu genießen weiß.“

Das Jubiläumsjahr steht unter der Dachmarke BTHVN2020, abgeleitet aus Beethovens eigener Unterschrift – er signierte Briefe und Partituren gelegentlich mit der verkürzten Version seines Namens: „Bthvn“.

Aus diesen fünf Konsonanten wurden die Leitthemen von BTHVN2020 entwickelt: B steht für Beethoven als Bonner Weltbürger, T für Beethoven als Tonkünstler, H für den Humanisten Beethoven, V für den Visionär und N für Beethoven als Naturfreund. Koordiniert wird das Jubiläum von der eigens gegründeten Beethoven Jubiläums Gesellschaft in Bonn www.bthvn2020.de.

Christian Lorenz, Künstlerischer Leiter der Beethoven Jubiläums Gesellschaft BTHVN2020: „Das Jubiläumsjahr bietet großartige Musikerlebnisse und Chancen für die Verständigung über gesellschaftliche Identitäts- und Zukunftsthemen. Von Beethoven ausgehend und auf vielfältige Weise zu ihm hinführend, werden in hunderten von Veranstaltungen, entlang der fünf prägenden Leitthemen B-T-H-V-N bewährte, neue, manchmal visionäre und oft staunenswerte Sichten auf Beethoven erlebbar gemacht.“

Große Namen und musikalische Highlights im Jubiläumsjahr (Auswahl)

  • Zum Auftakt des Beethoven-Jubiläumsjahres initiiert BTHVN2020 mit dem Projekt Beethoven bei uns in ganz Deutschland Hauskonzerte. www.beethovenbeiuns.de  
  • Eröffnungskonzert am 16. Dezember 2019 mit dem Beethoven-Orchester Bonn unter Generalmusikdirektor Dirk Kaftan in der Bonner Oper.
  • Sir Simon Rattle mit dem London Symphony Orchestra am 22. Februar 2020 in der Bonner Oper.
  • Beethoven Open-Air auf der Bonner Hofgartenwiese vor der Universität – 15. – 24. Mai 2020 mit dem Beethoven-Orchester Bonn und internationalen Pop-Stars
  • Beethovens „Neunte“ und die Uraufführung von Tan Duns „The Nine Project“ mit dem Bundesjugendorchester und dem Weltjugendchor am 8. August 2020 im Maritim-Saal Bonn.
  • Kent Nagano und Concerto Köln mit der Missa solemnis im Kölner Dom am 21. August 2020
  • Mitglieder der Berliner Philharmoniker gestalten ihren „Beethoven Tag“ im Kurfürstlichen Ballhaus in Bad Godesberg am 1.11.2020
  • Daniel Barenboim dirigiert das Abschlusskonzert im Plenarsaal des alten Bundestages am 17.
  • Dezember 2020.

Das Beethovenfest Bonn unter der Intendanz von Nike Wagner präsentiert sich im Jubiläumsjahr doppelt: Im März bildet eine zyklische Aufführung aller neun Symphonien Ludwig van Beethovens unter Teodor Currentzis das Rückgrat eines Frühjahrsfestivals. Unter dem Motto „Seid umschlungen“ setzt das Beethovenfest im September 2020 symphonische Höhepunkte durch namhafte Orchester, darunter das Pittsburgh Symphony Orchestra mit Anne-Sophie Mutter, das Bayreuther Festspielorchester, das Kammerorchester Basel, das Ungarische Nationalorchester oder die Academia di Santa Cecilia mit Antonio Papano und Igor Levit. www.beethovenfest.de

Das Kammermusikfest des Beethovenhauses „BTHVNwoche“ bietet vom 16. Januar bis 9. Februar 2020 internationale Künstler und wird erstmalig Beethovens kammermusikalisches Gesamtwerk zu Gehör bringen. Zum Ende des Jubiläumsjahres gibt Anne-Sophie Mutter ein Benefizkonzert im Kammermusiksaal des Beethovenhauses. www.beethoven.de

Im Zentrum des Bonner Beethovenjahres erweist das Beethoven-Orchester Bonn unter Leitung von Dirk Kaftan dem Namenspatron seine besondere Reverenz: bei zahlreichen Freitagskonzerten und Gesprächs-Konzerten werden Weltklasse-Künstler eingeladen und mit dem Orchester Beethoven neu entdecken. Ein Karnevalskonzert sowie ausgefallene Aufführungsorte wie ein Indoor-Campingplatz, das Hotel Kameha Grand und die Sport-Arena Telekom Dome bieten dem Orchester ebenso eine Bühne wie das ehemalige kurfürstliche Ballhaus, die Bad Godesberger Redoute oder das Bonner Opernhaus. www.beethoven-orchester.de

Ein besonderes musikalisch-künstlerisches Projekt ist Beethoven Moves! der Don Bosco Mission und dem Beethoven-Orchester Bonn. In Deutschland und Kolumbien beschäftigen sich junge Menschen, die zum Teil eine Vergangenheit als Kindersoldaten oder als Straßenkinder haben, mit der 5. Sinfonie Ludwig van Beethovens. Gemeinsam mit Künstler-Coaches interpretieren die Jugendlichen ihre Erfahrungen zu Themen wie Gewalt, Ausgrenzung und Freiheit. Erlaubt ist das, was in Medellín und Bonn angesagt ist: Urbane Interpretationen von Musik, Tanz, Rap oder Graffiti. Die Besten treten im Rahmen einer Challenge gegeneinander an, um im Sommer 2020 an einem internationalen Jugendcamp in Bonn teilzunehmen. Anschließend werden sie mit dem Beethoven-Orchester Bonn die 5. Sinfonie in Bonn vor großem Publikum im Telekom Forum aufführen. Mitglieder des Beethoven-Orchester Bonn, Generalmusikdirektor Dirk Kaftan, Musikpädagogen und Rita Baus (Idee - & Projektleitung) reisen bereits im April 2019 eine Woche nach Medellín, um sich mit den Jugendlichen von Ciudad Don Bosco Medellín auf die gemeinsame künstlerische Reise einzulassen. www.beethoven-moves.de

Bonn ist nicht nur Beethovenstadt, sondern auch UNO-Stadt und Sitz des UN-Weltklimasekretariates. Und Beethoven liebte die Natur. Seine sechste Symphonie, die „Sinfonia pastorale“, widmet sich dem Verhältnis von Mensch und Natur. Daraus erwachsen ist das - zur Weltklimakonferenz 2017 in Bonn gestartete - globale Beethoven Pastoral Project. Am "Pastoralday" (5. Juni 2020), dem Weltumwelttag, wird die sechste Symphonie von vielen Orchestern und Ensembles weltweit aufgeführt und mit Statements zum Klimaschutz verknüpft. www.beethoven-pastoral-project.com

Wer auf Beethovens Spuren in seiner Heimatregion wandeln will, kann die „Beethoven Story“ erwandern. Ein multimedialer Rundgang durch Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis mit insgesamt 22 Info-Stelen wird nachhaltig die Beethoven-Region bereichern. Wie hat Beethoven gelebt, was hat seine Entwicklung beeinflusst, wie hat ihn die Stadt und die Region geprägt? Welche Zeugen der Vergangenheit sind heute noch zu sehen und zu erleben?

Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises: „Auch der heutige Rhein-Sieg-Kreis mit seinen 19 Städten und Gemeinden hat als unmittelbarer Lebensraum und Umfeld Beethovens während seiner ersten 22 Lebensjahre Einfluss auf ihn genommen. Beethoven als Naturfreund lässt sich im Kreis zum Beispiel im Siebengebirge besonders gut erleben, das ihn immer inspiriert hat. Er hat außerdem schon als Kind viele Orte in der Region wie Oberdrees, Odendorf oder Ersdorf besucht und zum Beispiel in der Abtei auf dem Siegburger Michaelsberg die Orgel gespielt. Daran erinnern wir auch mit dem Beethoven-Picknick-Festival-2020, bei dem an Burgen und Schlössern Konzerte für die ganze Familie angeboten werden!“

Das Rheinische Orgelfestival wird im Jubiläumsjahr 10 Konzerte in ausgewählten Kirchen bieten. Für Herbst 2019 ist ein Beethoven Wanderweg im Siebengebirge geplant. www.rhein-sieg-kreis.de

Beethoven sehen und erleben – die Ausstellungen

Besucher erleben ab 16. Dezember 2019 das neugestaltete, erweiterte und erlebnisorientierte Museum Beethovenhaus im original erhaltenen Geburtshaus. Über 200 originale Exponate – Originalhandschriften, Instrumente, Alltagsgegenstände, Beethovens Hörrohre sowie Porträts – aus der weltberühmten Sammlung sind zu sehen. Neu sind ein Musikzimmer, das regelmäßige Aufführungen auf historischen Tasteninstrumenten, Filmvorführungen und Vorträge bietet, Sinnesräume mit audiovisuellen Angeboten zu Beethovens Bonner Zeit sowie eine „Schatzkammer” mit Originalhandschriften. Fünf Themenausstellungen gibt es 2020, darunter „Joseph Stielers Beethoven-Portrait und seine Geschichte”, „Bernsteins Beethoven” und „Zeitgenosse Beethoven”. www.beethoven.de.

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland zeigt in Kooperation mit dem Beethovenhaus die zentrale, interdisziplinär angelegte Beethoven Ausstellung „Beethoven – Welt.Bürger.Musik, ein plastisches und greifbares Porträt vor dem Panorama seiner Zeit. Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Originalinstrumente und Hörstationen lassen in historische Klangwelten eintauchen. www.bundeskunsthalle.de

Die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wird sich mit der Ausstellung „Musik und Politik“ dem spannungsreichen Wechselspiel von Musik und Politik ab 1945 widmen. Sie nimmt dabei − in zeitgeschichtlicher Perspektive − immer wieder Bezug zu Beethoven. Diskussionen um die Nationalhymnen in beiden deutschen Teilstaaten, musikalische Proteste gegen das „Establishment“ in der 1960er Jahren, die Liedermacherszene in der Bundesrepublik und der DDR bis hin zu aktuellen Diskussionen um die Verleihung des ECHO-Musikpreises 2018 sind Beispiele von Themen der Ausstellung. www.hdg.de

„Sound and Silence“ heißt eine Ausstellung im Kunstmuseum Bonn, die Beethovens Hörschädigung als Anlass nimmt, mit vielen internationalen Künstlern die komplexe Beziehung von Klang und Stille in allen interdisziplinären Facetten zu beleuchten – in Installationen, Performances, Videos, Filmen, Fotos und Zeichnungen. www.kunstmuseum-bonn.de

Das Rheinische Landesmuseum präsentiert passend zum „Beethoven Entdeckerjahr“ die Mitmachausstellung „Hören – Machen – Fühlen“, in der man Fragen nachgehen kann wie „Was hat Sound aus Bonn mit Musik aus New York, Tokio, Kairo oder Rio de Janeiro zu tun und was unterscheidet sie?“, „Klingt ‚traurig‘ überall ‚traurig‘, ‚fröhlich‘ überall ‚fröhlich‘?“. Im Zentrum steht das gemeinsame Erleben und Machen von Musik, von Beethoven bis Beyoncé und von Europa einmal rund um die Welt. www.landesmuseum-bonn.lvr.de

Das Stadtmuseum präsentiert die Ausstellung „Die kurkölnische Residenzstadt zur Zeit Beethovens“ im Ernst-Moritz-Arndt-Haus in Bonn. www.bonn.de

Beethoven - Ziel für Touristen aus aller Welt

Reisen und Rahmenprogramm zu Veranstaltungen des Jubiläumsjahres organisiert die Tourismus & Congress GmbH Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler (T&C) als wichtiger Partner der Beethoven Jubiläums Gesellschaft. Geschäftsführer Udo Schäfer: „In den vergangenen Jahren konnte die Region bei Touristen und Tagungsgästen immer mehr punkten. Wir bewegen uns bei den Übernachtungszahlen auf einem stabilen hohen Niveau. Für das Beethovenjubiläumsjahr sind Bonn und Region mit fast 20.000 Hotelbetten gut gerüstet. Wir freuen uns über viele Besucher aus der ganzen Welt, die Beethovens 250. Geburtstag hier bei uns mitfeiern und haben dafür zahlreiche attraktive Buchungs-Pakete geschnürt.“

Die Tourismus & Congress GmbH Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ist erster Ansprechpartner für Reisen in die Heimatregion Beethovens. Das Angebot für das Beethoven-Jubiläumsjahr umfasst nahezu alle großen Konzerte und Events und wird stetig erweitert. Die T&C hat für Reiseveranstalter wie auch Individual- und Gruppentouristen unter www.bonn-region.de prominent sichtbar, übersichtlich und ausführlich ihre umfangreichen Arrangements zu Beethoven online geschaltet. Mit wenigen Klicks können die Besucher ihre Reise in die Beethoven-Region bequem buchen. Dieser Service wird laufend aktualisiert und ergänzt.

„Beethoven“ wird auch am ersten Mai-Wochenende 2020 bei der großen Veranstaltung Rhein in Flammen® das zentrale Motto sein. Hier werden zahlreiche Konzerte in der Rheinaue, ein großer Schiffs-Konvoi und ein fulminantes Feuerwerk geboten. Auch hierfür sind dann Buchungen möglich unter www.bonn-region.de

Die Region Bonn - Top Destination auch 2019 – Jubiläen, politisches Erbe und Naturerlebnis

Im laufenden Jahr – 2019 – präsentiert sich die Region Bonn in ihrem politischen Erbe als ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Die Stadt, in der das Fundament der beständigsten Demokratie der deutschen Geschichte gelegt wurde: am 23. Mai 1949, vor 70 Jahren, verkündete der Präsident des Parlamentarischen Rates, Konrad Adenauer, das Grundgesetz. 2019 feiern wir auch 30 Jahre Mauerfall (9. November 1989), eine welthistorische Zeitenwende, die am 3. Oktober 1990 in der deutschen Wiedervereinigung mündet. Für die Region Bonn ein Ereignis, das weitreichende Folgen hatte. Berlin wird Hauptstadt des wiedervereinten Deutschlands, 1999 zogen Parlament und Regierung vom Rhein nach Berlin.

Udo Schäfer, Geschäftsführer der T&C: „Diese historischen Ereignisse, die so eng mit Bonn und der Region verknüpft sind, waren für uns thematische Inspiration für das jährliche Großevent Rhein in Flammen. 2019 feiern wir unter dem Motto „Freiheit“ am ersten Mai-Wochenende mit hunderttausenden Besuchern. Auch für den Tagungsbereich haben wir unseren aktuellen Meeting Guide dem historischen Jubiläumsjahr 2019 gewidmet“.

Nahezu greifbar wird die politische Vergangenheit in einem der fünf renommierten Häusern an der Museumsmeile, im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Am 14. Juni 1994 – vor 25 Jahren - hat der damalige Bundeskanzler Helmuth Kohl das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile an der B9 eingeweiht, und das wird 2019 groß gefeiert. Das Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945 ist mit 850.000 Besuchern jährlich eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Aktueller denn je der Blick nach Großbritannien mit der Ausstellung „Very British! Ein deutscher Blick“ vom 10. Juli 2019 bis März 2020. Beatles, Brexit, Buckingham Palace. Die Ausstellung beschäftigt sich aus deutscher Perspektive mit dem deutsch-britischen Verhältnis und der Sonderrolle Großbritanniens in Europa nach 1945. www.hdg.de

Zeitgeschichtlich spielte das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) nach dem zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle in der damaligen Bundeshauptstadt. Hier fand die feierliche Eröffnung der konstituierenden Sitzung des parlamentarischen Rates statt und Konrad Adenauer arbeitete kurzfristig in seinem ersten Büro als erster Kanzler der Bundesrepublik in dem Naturkundemuseum. Das Museum Alexander Koenig ist eines der ganz großen Naturkundemuseen der Bundesrepublik. In natürlich wirkenden Lebensräumen erleben die Besucher die großen Lebensräume dieser Erde: „afrikanische Savanne“, „afrikanischer Regenwald – Unterholz“, „Wasser – Leben im Fluss“, „Polarregionen“, “afrikanische Wüste“ und „Mitteleuropa“. www.zfmk.de

Auch in der Umgebung von Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis, finden sich zahlreiche Orte von historischer Bedeutung. Am Fuße des Siebengebirges, in Bad Honnef-Rhöndorf, steht Konrad Adenauers Wohnhaus und das umfangreiche Ausstellungsgebäude. Ungebrochen ist das Interesse der Besucher, sich vor Ort an das Leben und Wirken des Politikers, ersten Bundeskanzlers, Staatsmanns und großen Europäers zu erinnern. www.siebengebirge.de

Der Rhein-Sieg-Kreis, der Bonn wie ein Gürtel umschließt, ist ein immer beliebteres Reiseziel für Aktiv- und Naturtouristen aus aller Welt. Über 600 km Wander- und Radwege führen von Ost nach West, von Nord nach Süd und werden fortlaufend weitergebaut. Highlights sind der Natursteig Sieg, der Rheinsteig sowie der Bergische Weg. www.naturregion-sieg.de

In diesem Jahr feiert der Rhein-Sieg-Kreis sein 50-Jähriges Bestehen. Highlights des Kreisjubiläums sind zwei große Abschlussveranstaltungen in Troisdorf und Rheinbach. Diese Feste sind für alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises gemacht. Das gesamte Jahr über wird es Events in den 19 Kreiskommunen, eine Jubiläumsausstellung und verschiedene Publikationen geben.

Im Mai 2019 wird in einem der größten Obstanbaugebiete Deutschlands, der Rhein-Voreifel, der Themenradweg „Die Apfelroute“ eröffnet. Auf rund 120 km führt die Route über verkehrsarme und gut asphaltierte Wege – vorbei an Obstplantagen, Gemüsefeldern, Obsthöfen und Fachwerkromantik. Cafés, Restaurants und Übernachtungsbetriebe heißen die Aktivtouristen willkommen. An der Route informieren 12 Stationen über die regionale Landwirtschaft und die Kulturlandschaft. In Rheinbach wächst mittlerweile der Neubau des Römerkanal-Informationszentrums, das nach Eröffnung mit allem Wissenswerten rund um den Römerkanal und dem dazugehörigen Wanderweg aufwarten wird. www.rhein-voreifel-touristik.de

Museumsmeile Bonn 2019: spannende und eindrucksvolle Ausstellungen

Vor 10 Jahren ist der King of Pop gestorben – in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, der Bundeskunsthalle, steht er wieder auf. Vom 22. März bis 14. Juli 2019 ist die Ausstellung „Michael Jackson. On the Wall“ zu erleben. Michael Jacksons Bedeutung in allen Bereichen der Popkultur ist allseits bekannt, sein beträchtlicher Einfluss auf die zeitgenössische Kunst wird in der Ausstellung deutlich. Seit Andy Warhol 1982 sein Bild zum ersten Mal verwendete, machte die bildende Kunst Jackson zur meistdargestellten Figur der Medienwelt.

Dem weltweit bekanntesten Dichter deutscher Sprache widmet sich die Ausstellung „GOETHE. Verwandlung der Welt“ vom 17. Mai bis 15. September 2019. Die erste große Goethe-Ausstellung seit 25 Jahren veranschaulicht das Werk des Dichters im Horizont der frühen Moderne und vergegenwärtigt seine einzigartige Wirkungsgeschichte. Neben Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie spielen auch Theater, Film und Musik eine wichtige Rolle. Bereits ab 14.April: GOETHES GÄRTEN. Grüne Welten auf dem Dach der Bundeskunsthalle. www.bundeskunsthalle.de  Das Kunstmuseum Bonn gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für Gegenwartskunst. Herz und Identität des Hauses bildet die rund 9.000 Werke umfassende Sammlung zu August Macke und der Kunst der Rheinischen Expressionisten sowie die bedeutende Sammlung zur deutschen Kunst nach 1945. Vom 30. Mai bis 25. August 2019 dreht sich alles rund um das Thema „Maske“. In einer Gesellschaft, die fortwährend reale und virtuelle neue Gesichter hervorbringt, ist das Thema von großer Aktualität.

Mit dem Ausstellungsprojekt „Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“ unternimmt das Kunstmuseum Bonn vom 19. September bis 19.Januar 2020 den Versuch, einen Querschnitt durch die junge in Deutschland produzierte Malerei zu geben. Anlässlich seines 70. Geburtstags zeigt das Kunstmuseum vom 31. Oktober 2019 bis 16. Februar 2020 “Norbert Schwontkowski. Some Of My Secrets” und damit knapp 70 Gemälde des in Bremen geborenen Künstlers, der als Einzelgänger gilt. www.kunstmuseumbonn.de

Das Deutsche Museum Bonn, einzige Zweigstelle des weltberühmten Deutschen Museums außerhalb Münchens, präsentiert in seiner Dauerausstellung Höhepunkte menschlichen Erfinder- und Forschergeistes seit 1945. Die Höhepunkte 2019: Von April bis August „Playmobil-Technikgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer“. Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer besitzt mit mehr als 50.000 Figuren und über 500.000 Einzelteilen eine der größten Playmobil-Sammlungen weltweit. Spielzeug-Landschaften mit Playmobil-Figuren und der Herstellungsprozess von Playmobil sind zu erleben. Von September bis Februar: „Ist das möglich?“ Eine Experimentier-Ausstellung zu alltäglichen Fragen: Ist das möglich, dass mich der Fahrradhelm bei einem Unfall sichert oder dass der dünne Pappkarton die Eier schützt? Diesen und mehr Fragen zu industriellen Materialien und ihren Eigenschaften geht die Ausstellung in unterhaltsamer Weise nach. www.deutsches-museum.de

Highlights im Beethovenjubiläumsjahr

  • ab Herbst 2019 „Beethoven Story“ – der multimediale Beethoven-Rundgang durch Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis
  • 21.11. 2019 - 13.09 2020 Mitmachausstellung „Hören – Machen – Fühlen“ , Rheinisches Landesmuseum
  • 14./15.12.2019 Hauskonzerte in ganz Deutschland : Beethoven bei uns
  • 14.12.2019 Internationale Telekom Beethoven Competition – Klavierwettbewerb,Telekom Zentrale Bonn
  • 16.12.2019 Eröffnungskonzert: Beethoven Orchester Bonn, Oper Bonn
  • 17.12. 2019 - 26.04.2020 Ausstellung „Beethoven – Welt.Bürger.Musik.“ in der Bundeskunsthalle
  • 01.01.2020 Neuinszenierung von Beethovens einziger Oper „Fidelio“ in der Oper Bonn
  • 12.01.2020 Gesprächskonzert u. a. mit Götz Alsmann mit Beethovens 5. Sinfonie
  • 16.01. – 09.02.2020 BTHVN-Woche mit Beethovens kammermusikalischem Gesamtwerk
  • 22.02.2020 Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra in der Bonner Oper.
  • 13. – 22.03.2020 Erstes Beethovenfest Bonn: Teodor Currentzis präsentiert mit seiner Musica Aeterna einen Zyklus
  • aller neun Symphonien Ludwig van Beethovens
  • 12.03.- 19.04.2020 BTHVN2020-Musikfrachter fährt von Bonn über Rhein, Main und Donau bis nach Wien. Die musikalische
  • Flußfahrt mit jungen Leuten an Bord macht mehrere Stopps und einen Abstecher nach
  • Heidelberg, um dort den anderen Jubilar 2020, Friedrich Hölderlin, zu grüßen. Nach der Ankunft in Wien
  • am 19. April 2020 spielt dort das Beethovenorchester im großen Musikvereinssaal das festliche
  • Abschlusskonzert.
  • 15.04. – 15.07.2020 Ausstellung „Die kurkölnische Residenzstadt zur Zeit Beethovens“,Ernst-Moritz-Arndt-Haus BN
  • 05/2020 – 01/ 2021 Ausstellung „Musik und Politik“ im Haus der Geschichte
  • 02.05.2020 Rhein in Flammen Open-Air-Event mit großem Schiffskonvoi, Konzerten und Feuerwerk ganz im Zeichen
  • von Beethoven – Bonn Rheinaue
  • 05/2020 – 08/2020 Beethoven Picknick Festival 2020 in ausgewählten Burgen und Schlössern der Region an 6 Terminen
  • das Beethoven Picknick:10.05. Burg Odenhausen, 24.05. Schloss Alfter, 28.06. Burg Lüftelberg, 19.07.
  • Wolfsburg Bornheim, 09.08., Schloss Miel, 16.08. Himmeroder Hof Rheinbach
  • 15.05.2020 Beethoven Orchester Bonn, Auftakt des Beethoven-Open-Air-Festivals, Hofgartenwiese
  • 30.05.2020 Christian Tetzlaff spielt Ludwig van Beethovens Violinkonzert
  • 04.06. - 13.09.2020 Ausstellung „Sound and Silence“ im Kunstmuseum Bonn
  • 05.06.2020 Beethoven Pastoral Project: Am "Pastoralday", dem Weltumwelttag, wird Beethovens sechste
  • Symphonie von vielen Orchestern und Ensembles weltweit aufgeführt
  • 21.06.2020 Mahler Chamber Orchestra, Konzert, Marktplatz Bonn
  • 08.08.2020 Das Bundesjugendorchester und der Weltjugendchor kombinieren Beethovens „Neunte“ mit einer
  • Uraufführung von Tan Dun, Maritim Hotel Bonn
  • 21.08.2020 Sonderkonzert des Beethovenfestes mit Kent Nagano und Concerto Köln im Kölner Dom mit Beethovens
  • Missa Solemnis op. 123 und dem GESANG DER JÜNGLINGE von Karlheinz Stockhausen
  • 21.08.- 23.08.2020 Beethoven MOVES! - Musik überwindet Gewalt und Ausgrenzung. Globales Projekt zur 5. Sinfonie
  • Ludwig van Beethovens mit Jugendlichen aus Medellín, Kolumbien und Bonn. Faszinierende
  • Bühnenshow im Bonner Telekom Forum
  • 4.- 27.09.2020 Zweites Beethovenfest Bonn: es spielen das Pittsburgh Symphony Orchestra mit Anne-Sophie
  • Mutter, das Bayreuther Festspielorchester, das Kammerorchester Basel, das Ungarische
  • Nationalorchester oder die Academia di Santa Cecilia mit Antonio Papano und Igor Levit.
  • 01.11.2020 Konzert mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker, Redoute Bad Godesberg
  • 16.12.2020 Anne-Sophie Mutter; Benefizkonzert im Kammermusiksaal des Beethovenhauses
  • 16.12.2020 Beethoven-Gala, Telekom Dome
  • 17.12.2020 Daniel Barenboim und das West-Eastern-Divan Orchester mit dem gesamteuropäischen Jugendchor.
  • Beethovens „Neunte“, Plenarsaal/Wasserwerk, Alter Bundestag
  • 01/2020 – 11/ 2020 Rheinisches Orgelfestival mit 10 Orgelkonzerten und Orgelexkursionen in Kirchen im Rhein-Sieg-Kreis

Das komplette Programm gibt es im Internet unter www.bthvn2020.de.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • BTHVN2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...