Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

„StadtGrün naturnah“: Fachkongress und Auszeichnungsfeier

Wie lässt sich biologische Vielfalt in der Stadt fördern? Um diese Frage geht es am Donnerstag, 19. September 2019, beim Fachkongress „StadtGrün naturnah – Handlungsspielräume für mehr Vielfalt im kommunalen Grün“ im Beueler Rathaus, Friedrich-Breuer-Straße 65. Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 31. August kostenlos anmelden.

Veranstaltet wird der Fachkongress durch das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ und die Deutsche Umwelthilfe in Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn. Auf dem Tagungsprogramm von 10 bis 16 Uhr stehen unter anderem informative Vorträge aus Praxis und Forschung sowie ein Ideenmarktplatz, der die Möglichkeit zum direkten Austausch mit engagierten Kommunen bietet. Diskutiert werden Fragen wie: Wie können Maßnahmen zur naturnahen Aufwertung des Stadtgrüns konkret aussehen? Welche Herausforderungen gibt es bei der Umsetzung? 

Nach dem Fachkongress findet abends ab 18 Uhr die Auszeichnungsfeier des Labeling-Verfahrens „StadtGrün naturnah“ statt. Dabei wird Bonn als eine von fünfzehn Städten und Gemeinden ausgezeichnet, die das Labeling-Verfahren erfolgreich durchlaufen haben. Mit dem Label zeichnet das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ kommunales Engagement auf innerstädtischen Grünflächen zur Förderung der biologischen Vielfalt aus. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...