Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

„Operation Shamrock“: Ausstellung im Stadthaus

Die Ausstellung „The Children from Operation Shamrock“ erzählt die Geschichte von mehr als 400 Kindern, die nach dem Zweiten Weltkrieg Zuflucht in Irland fanden. Die Schau wird am Mittwoch, 12. Juni 2019, um 18 Uhr im Foyer des Stadthauses, Berliner Platz 2, eröffnet.

Monica Brandis, die das Projekt entwickelt hat, eröffnet die Ausstellung. Bürgermeister Reinhard Limbach wird ein Grußwort sprechen. Außerdem schildern zwei der damaligen Kinder ihre Erfahrungen in Irland. Zwischen den deutschen Kindern, von denen die meisten heute älter als 80 Jahre sind, und ihren irischen Gastfamilien ist eine enge Bindung entstanden. Mehr als 50 Kinder sind in Irland geblieben.

Die Schau ist bis Dienstag, 25. Juni 2019, zu den Öffnungszeiten des Stadthauses, montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 15 Uhr, zu sehen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Dietmar Simsheuser
  • Dietmar Simsheuser
  • Dietmar Simsheuser
  • Dietmar Simsheuser

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...